Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.08.2011, Seite 2 / Inland

Wieder elf Autos in Berlin angezündet

Berlin. In der Nacht zu Dienstag wurden nach Polizeiangaben in Berlin erneut elf Fahrzeuge angezündet. Laut Polizei wurden fünf Autos in Mitleidenschaft gezogen, zwei Anschläge scheiterten. In allen Fällen werde ein politisches Motiv geprüft. Erstmals half die Bundespolizei bei der Suche nach den Tätern. Die Polizei sei in der Nacht mit 250 Beamten und einem Hubschrauber im Einsatz gewesen, um Brandstiftungen zu verhindern oder aufzuklären, teilte eine Sprecherin mit.

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) warnte jedoch vor Illusionen über eine einfache Aufklärung. Wer jetzt schnelle Lösungen verspreche, »will nur billig Wahlkampf machen«, sagte er. (dapd/jW)