Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 10.03.2011, Seite 2 / Ausland

Ghaddafi-Botschaft in Kairo überbracht

Tripolis/Genf. Ein ranghoher libyscher Regierungsbeamter ist am Mittwoch in einem Privat-Jet in Kairo gelandet. Ein Offizier des ägyptischen Heeres sagte der Nachrichtenagentur AP, dabei habe es sich um den Chef des libyschen Beschaffungsamts gehandelt. Generalmajor Abdul Rahman bin Ali Al-Saiid Al-Sawi habe um ein Treffen mit der ägyptischen Militärführung gebeten. Mitarbeiter der libyschen Botschaft erklärten, Al-Sawi überbringe eine Botschaft von Machthaber Muammar Al-Ghaddafi.

Die Vereinten Nationen haben unterdessen Ermittlungen gegen die Streitkräfte Ghaddafis wegen möglicher Menschenrechtsverletzungen aufgenommen. Der UN-Sonderberichterstatter für Folter, Juan Mendez, bestätigte am Mittwoch in Genf, daß entsprechende Vorwürfe untersucht würden. Auch der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat eine Untersuchung eingeleitet.

(dapd/jW)