Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.01.2011, Seite 4 / Inland

Bunt gegen braun

Berlin. Die Fraktionen von SPD, Linkspartei, CDU und Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Lichtenberg haben sich in einer Erklärung geschlossen gegen die Veranstaltung der inzwischen vereinigten rechtsextremen Parteien NPD und DVU zu ihrem Berliner Wahlkampfauftakt am 15.1.2011 in der Aula der Max-Taut-Schule gestellt. Deren Erbauer Max Taut sei 1933 von öffentlichen Ausschreibungen ausgeschlossen worden, so die Fraktionen. Alle Berliner seien aufgerufen, an Gegendemonstrationen am 15. Januar, 12.45 Uhr, am Nöldnerplatz teilzunehmenbeteiligen. (jW)