Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 21.06.2010, Seite 2 / Ausland

Franco denunzierte Juden bei Naziregime

Madrid. Der spanische Diktator Francisco Franco hat einem Zeitungsbericht zufolge während des Zweiten Weltkrieges Informationen über in Spanien lebende Juden an die Nazis weitergeleitet. Wie El País am Sonntag berichtete, forderte das Franco-Regime im Mai 1941 in einem Rundschreiben sämtliche Provinzbehörden auf, detaillierte Informationen über politische Einstellungen, Lebensweise und den »Grad der Gefährdung«, die von jüdischen Bürgern ausgehe, zu liefern. So sollen rund 6000 in Spanien lebende Juden erfaßt und deren Daten an die deutsche Botschaft in Madrid weitergeleitet worden sein.

(AFP/jW)
Startseite Probeabo