1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 29.05.2010, Seite 4 / Inland

LVZ: Tillich will Koch nicht beerben

Leipzig. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich steht nicht als Kandidat für den Posten des stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden zur Verfügung. Dies meldete die Leipziger Volkszeitung am Freitag vorab. Über eine Neubesetzung wird diskutiert, seit der hessische Regierungschef und CDU-Vizevorsitzende Roland Koch am Dienstag seinen Rückzug von allen politischen Ämtern angekündigt hat.

Laut LVZ ließ Tillich mitteilen, der Posten stehe einem starken westdeutschen Landesverband zu. Außerdem wolle er sich »zunächst« weiter auf seinen landespolitischen Weg in Sachsen konzentrieren. Nach Informationen der Zeitung gilt nun Kochs designierter Nachfolger im Amt des Ministerpräsidenten, Volker Bouffier, als einziger Anwärter auf den Posten an der CDU-Bundesspitze.

(jW)