75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 01.02.2010, Seite 5 / Inland

Heike Hänsel kontert Michael Leutert

Berlin. Die Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel (Linke) hat ihrem Fraktionskollegen Michael Leutert vorgeworfen, »in denunziatorischer Weise« falsche Informationen über sie verbreitet zu haben. Leutert hatte in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung darauf hingewiesen, daß mehrere Linke-Abgeordnete in der Gedenkstunde des Bundestags zur Auschwitz-Befreiung dem israelischen Staatspräsidenten Schimon Peres den Respekt verweigert hätten.

Neben Hänsel seien Sahra Wagenknecht, Christine Buchholz und Sevim Dagdelen demonstrativ sitzengeblieben, während sich die übrigen Abgeordneten zur Peres-Ehrung erhoben hätten, heißt es in dem Blatt. Hänsel sagte zur jW, sie habe an der Sitzung aus Termingründen gar nicht teilnehmen können. Die Attacke Leuterts erinnere daran, daß er und einige dem »Reformer«-Flügel angehörende Abgeordnete mit Spiegel-Journalisten freundschaftliche Kontakte unterhalten, die über Parteichef Oskar Lafontaine Verleumdungen in die Welt setzen.(ddp/jW)