Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 28.10.2009, Seite 5 / Inland

CO2-Erkundung noch nicht genehmigt

Potsdam. Die Genehmigung des brandenburgischen Landesbergamts für die Erkundung unterirdischer Kohlendioxid-Speicher bei Neutrebbin im Landkreis Märkisch-Oderland steht noch aus. »Wann eine Entscheidung fällt, steht noch nicht fest«, sagte der zuständige Abteilungsleiter Ulrich Obst am Dienstag auf ddp–Anfrage. Es handele sich bei dem Auftraggeber allerdings nicht wie beim Antrag für das Gebiet bei Beeskow im Kreis Oder-Spree um den Energiekonzern Vattenfall, fügte Obst hinzu. Am Montag war bekannt geworden, daß das Bergamt Vattenfall Erkundungen im Kreis Oder-Spree genehmigt hatte. Nun muß der Konzern Obst zufolge einen Betriebsplan für die Erkundungen aufstellen und beim Bergamt einreichen. Sollte die Zulassung erfolgen, könnte die Erkundungen im Sommer 2010 beginnen.

(ddp/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.