75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 17.10.2009, Seite 5 / Inland

»Unsichtbare« proben Aufstand

Berlin. Rund 200 Gebäudereiniger aus Berlin und Brandenburg haben sich am Freitag in Berlin zu letzten Protestaktionen vor dem bundesweiten Streik versammelt. Zu dem »Aufstand der Unsichtbaren« hatte die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aufgerufen. Die Gebäudereiniger wollen ab Dienstag bundesweit die Arbeit niederlegen. Ziel der Gewerkschaft ist es, den Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks wieder an den Verhandlungstisch zu zwingen. Die im Januar begonnenen Gespräche waren im August abgebrochen worden. Der aktuelle Tarifvertrag und die Mindestlöhne für die bundesweit rund 860000 Gebäudereiniger liefen zum 1. Oktober aus. Die IG BAU fordert 8,7 Prozent mehr Lohn sowie eine Angleichung der Ost-Gehälter an das Westniveau. Außerdem will die Gewerkschaft eine betriebliche Altersvorsorge im Tarifvertrag regeln. (ddp/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk