Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 19.06.2009, Seite 15 / Feminismus

Nach Mord wird Klinik geschlossen

Wichita. Nach dem Mord an einem prominenten Abtreibungsarzt in Wichita im US-Bundesstaat Kansas wird dessen Klinik geschlossen. Das Krankenhaus Women’s Health Care Services ist eines von nur dreien in den Vereinigten Staaten, in denen Schwangerschaftsabbrüche nach der 21. Woche durchgeführt werden. Die Einrichtung werde nun aufgegeben, teilten die Anwälte der Angehörigen des getöteten George Tiller vergangene Woche mit. Der Mediziner war am 31. Mai beim Kirchgang erschossen worden (siehe jW vom 5.6.).

Der mutmaßliche Täter, gegen den bereits Anklage erhoben wurde, hat unterdessen von weiteren geplanten Gewalttaten gesprochen. Er sagte der Nachrichtenagentur AP, er wisse, »daß ähnliche Ereignisse im ganzen Land geplant« seien, solange Abtreibungen legal seien.(AP/AFP/jW)

Mehr aus: Feminismus

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.