75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.05.2009, Seite 6 / Ausland

WHO-Bilanz zu Schweinegrippe

Genf. Nach der jüngsten Bilanz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit mehr als 5200 Menschen an der Schweinegrippe erkrankt. 61 Menschen seien bislang an der Krankheit gestorben, die meisten davon in Mexiko, teilte die WHO am Dienstag in Genf mit. Die höchste Zahl an Infektionen mit dem Virus A (H1N1) gibt es demnach mit 2600 in den USA. Auch die bislang nicht betroffenen Länder Finnland, Thailand und Kuba hatten zuletzt mehrere Schweinegrippe-Fälle bestätigt.

Der Schweizer Pharma-Hersteller Roche kündigte an, die WHO im Kampf gegen die Schweinegrippe zu unterstützen. Die Organisation solle 5,65 Millionen Dosen des Grippemittels Tamiflu kostenlos erhalten, teilte ein Unternehmenssprecher am Dienstag in Basel mit.

(AFP/jW)