75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 2. Dezember 2022, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 16.04.2009, Seite 4 / Inland

Gasversorger geizen bei Preissenkungen

Berlin/Saarbrücken. Trotz der stark gefallenen Ölpreise geben die Gasversorger nur rund die Hälfte der möglichen Preissenkungen an die Verbraucher weiter. Zu diesem Schluß kommt ein Gutachten im Auftrag der Bundestagsfraktion der Grünen, über das die Saarbrücker Zeitung (Mittwochausgabe) berichtet. Für einen privaten Durchschnittshaushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 20000 Kilowattstunden würden sich demnach ungerechtfertigte Mehrkosten in Höhe von 150 Euro ergeben.

Für das zweite Quartal 2009 hätten die Versorger einen durchschnittlichen Preisnachlaß von zwölf Prozent im Vergleich zum vierten Quartal des Vorjahres angekündigt. Das entspreche aber nur der Hälfte des sich rechnerisch aus den derzeitigen Marktentwicklungen ergebenden Preissenkungspotentials, heißt es in der Studie. Für die Gasversorger bedeute das allein im ersten Halbjahr 2009 einen Mehrerlös von einigen hundert Millionen Euro. (jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk