Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.03.2008, Seite 9 / Kapital & Arbeit

T-Punkt-Beschäftigte erhalten mehr Geld

Bonn Die rund 5500 Mitarbeiter in den »T-Punkten«, den Service- und Verkaufsläden der Deutschen Telekom, erhalten ab Juni 3,8 Prozent mehr Gehalt. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag nach dem Abschluß der Tarifverhandlungen mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit. Zudem sollen die Mitarbeiter der bundesweit rund 800 T-Punkte im April eine Einmalzahlung erhalten. Diese beträgt demnach für die Mitarbeiter in unteren Gehaltsgruppen 650 Euro, in den höheren Einkommensklassen 550 Euro. Während der Tarifverhandlungen war es in den vergangenen Monaten mehrere Male zu Warnstreiks von T-Punkt-Mitarbeitern gekommen. (AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit