Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Dienstag, 7. April 2020, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen

Leserbriefe

Liebe Leserin, lieber Leser!

Bitte beachten Sie, dass Leserbriefe keine redaktionelle Meinungsäußerung darstellen. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zur Veröffentlichung auszuwählen und zu kürzen. Leserbriefe sollten eine Länge von 2.500 Zeichen (etwa 390 Wörter) nicht überschreiten. Kürzere Briefe haben größere Chancen, veröffentlicht zu werden. Bitte achten Sie auch darauf, dass sich Leserbriefe mit konkreten Inhalten der Zeitung auseinandersetzen sollten. Ein Hinweis auf den Anlass Ihres Briefes sollte am Anfang vermerkt sein (Schlagzeile und Erscheinungsdatum des betreffenden Artikels bzw. Interviews). Online finden Sie unter jedem Artikel einen Link »Leserbrief schreiben«.

Einsendungen bitte an: leserbriefe@jungewelt.de

Nur Leserbriefe, die an diese Mailadresse geschickt werden, werden von uns berücksichtigt!

Per Post: junge Welt, Torstr. 6, 10119 Berlin, Kennwort: Leserbriefe

 

Leserbrief zum Artikel Fakten gegen Panikmache: Kleines Corona-Kompendium vom 24.03.2020:

Luftballons

Donald Trump gibt in den USA den »Megamutmacher«, der die Coronaviruskrise einfach aus dem Handgelenk heraus so schnell als möglich beenden will! Angela Merkel macht in ihrer (selbst-)verordneten Quarantänezeit auf »Home Office«, und andere ihrer Kollegen aus der CDU, die arbeiten schon ganz fleißig an einem »Bußgeldkatalog« mit drastischen Strafen für alle unbelehrbaren Querulanten, Andersdenkende und uneinsichtigen Dickschädel. Die Mehrheit aller Bürger hier im Lande, die findet jedoch alles gut, was da so über unsere Köpfe hinweg beschlossen wird, und nicken einfach brav und lieb dazu! Unsere »mimosenhafte« Demokratie, die lebt in einer sehr gefährlichen Zeit, trotzdem will sie nicht rund um die Uhr überwacht werden. Und was macht eigentlich gerade unsere »Nena« mit ihren »99 Luftballons«?
Klaus P. Jaworek, Büchenbach
Veröffentlicht in der jungen Welt am 26.03.2020.
Weitere Leserbriefe zu diesem Artikel:
  • Millenials

    Es gab eine Reihe von Artikeln darüber, wie sich Covid-19 bisher verbreitet hat, und eine der möglichen Ursachen sind die Millennials, die immer noch an den Strand gehen oder mit Gruppen von Freunden ...
    Dennis Fitzgerald, Melbourne/Australien
  • Noch eine Frage

    Wie wohltuend, dass es noch eine überregionale Tageszeitung gibt, die die Panikmache zur De-facto-Abschaffung der Grundrechte nicht kommentarlos hinnimmt. Danke! Gerade das Online-Spezial ist sehr les...
    Sascha Brüggemann
  • Sehr empfehlenswert

    Das ist das Beste und Sachlichste, was ich seit Beginn der Krise gelesen habe. Gegen jede Verharmlosung und doch auch mit gut recherchierten Fakten gegen die derzeit groteske Panikmache in Politik und...
    Norbert Andersch, Praelo/Italien
  • Frage

    Was heißt der letzte Satz (die Kinder betreffend) praktisch, also als mögliche Handlungsorientierung?...
    K. Stump