3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. September 2021, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Merkel auf Steuerflucht

    Ein Bierdeckel mit Flatrate ist der Unionskanzlerkandidatin nicht geheuer. In den nächsten Tagen möchte sie gerne von Finanzpolitik verschont bleiben
    Von Wera Richter
  • Mit Fakten gegen Legenden

    Vorabdruck: »Am Ende verstehen sie es«. Aus dem Briefwechsel zwischen Peter Hacks und Kurt Gossweiler. (Teil II und Schluß)
  • Sentimentale Atlantiker

    Irak, Rußland und die USA: Die Unionsparteien haben der Schröder-Regierung außenpolitisch wenig entgegenzusetzen
    Von Werner Pirker
  • Morsleben dicht?

    Atommüll-Endlager soll stillgelegt werden. Einsturzgefahr nicht gebannt
    Von Reimar Paul
  • Kartell der Vertuscher

    Bernau: Weiterhin keine Informationen über gefährliche Schadstoffe bei Brandkatastrophe auf Recyclinghof
    Von Rainer Balcerowiak
  • Althaus mobbt Familien

    Thüringen: Neues Kindergartengesetz streicht Zuschüsse für die Eltern. Opposition befürchtet höhere finanzielle Belastung auch für die Gemeinden
    Von Holger Elias, Erfurt
  • Fünfmal mehr Spenden an Union und FDP

    Konzerne und Lobbyisten stecken viel Geld in Schwarz-Gelb. SPD und Grüne werden von der Wirtschaft nur spärlich bedacht. Linkspartei.PDS taucht in Liste der Zuwendungen gar nicht erst auf
  • Freie Bahn für Terroristen im Kosovo

    NATO-Staaten forcieren Unabhängigkeit für die serbische Provinz. Der BND warnt jedoch vor islamistischen Gotteskriegern, die von dort aus Anschläge in den EU-Staaten vorbereiten
    Von Jürgen Elsässer
  • Afghanistan im Doppelgriff

    NATO-Konferenz in Berlin: Besatzung soll effizienter werden. Einigkeit über gemeinsames Kommando am Hindukusch
  • Gespräche links, Frust rechts

    Nach Wahl erwarten Norweger mehr soziale Gerechtigkeit. Arbeiderpartiet, Linkssozialisten und Zentrum beginnen Koalitionsverhandlungen, Konservative suchen Ursachen für Debakel
    Von Bernd Parusel, Stockholm
  • Ende der Toleranz

    London reagiert auf Bruch der Waffenruhe in Nordirland.
    Von Florian Osuch
  • Asiens dritte Welle

    Automobilindustrie: Der Kampf um Weltmarktanteile wird schärfer. Auf der IAA in Frankfurt/Main präsentiert sich Peking als neuer Global Player
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Mit Messer drin

    Gürtellinie Armutsgrenze: Ein Rückblick auf das Filmfest Oldenburg und ein paar Randerscheinungen
    Von Alexander Reich
  • Ins Reich der Fabel

    Die Berliner Verkaufsmesse Popkomm eröffnete mit Smetana, Mussorgski und Mozart
    Von Dirk Ruder
  • Nicht so gemeint

    Weißer Junge, du sollst kämpfen: In »Guess Who – Meine Tochter kriegst Du nicht« wird Rassismus zum Witz erklärt
    Von Tina Heldt
  • Ohne Fußballgesetz

    Er war der beste Rechtsaußen aller Zeiten: Vor 50 Jahren streifte sich Garrincha zum ersten Mal das Trikot der Selecao über
    Von Stefan Otto
  • Trostlos

    Vom Schalker Elend in der Champions League

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!