jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Moskauer Herbst

    Vor zehn Jahren beseitigte Boris Jelzin mit den Sowjets die Grundlagen der russischen Demokratie
    Von Werner Pirker
  • Opposition in der Klemme

    Venezuela: Startschuß für 47 beantragte Volksabstimmungen, darunter auch zu Präsident Chávez
    Von Dario Azzellini
  • Wahlkampf oder Parteitag?

    Japans 400000 KP-Mitglieder vor einem heißen November. Regierung mit Rückenwind
    Von Manfred Sohn
  • Hunderttausende in Rom

    Demonstrationen zum EU-Gipfel. Italiens Gewerkschaften rufen zum Generalstreik am 24. Oktober
    Von Damiano Valgolio, Rom
  • Hoffen auf Asien

    Afrikagipfel in Tokio. Staatschefs des Kontinents setzen auf Zunahme von Wirtschaftsallianzen
    Von Suvendrini Kakuchi (IPS)
  • Karaoke-König

    Italiens Premier Silvio Berlusconi auf CD. Kostprobe gefällig?
    Von cm
  • Kopf, Körper, Psyche

    Gott mit dir, du Land der Punks, unterm Himmel weiß und blau! Porträt eines Münchner Militanten
    Von Flori Kirner
  • Blind begleiten

    Absetzen oder aussitzen: In 16 Tagen will das Theater Erlangen ein NS-Durchhaltestück aufführen – der Protest wächst
    Von Hans Daniel
  • Protestpunk

    Vom Stadion nach Potsdam: Argentiniens Attaque 77
    Von Timo Berger
  • Omnipotenzprobleme

    Eine Erwiderung auf Franz Schandls »Im Endstadium« in der jW vom Wochenende
    Von Klaus Bittermann