5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Mau-Maut in Germany

    Elektronische Gebührenerhebung für LKW gerät zum Offenbarungseid für Politik und Konzerne
    Von Klaus Fischer
  • Rentenimperialismus

    Umlageverfahren oder Kapitaldeckung? Unsere Perspektive soll der Extraprofit sein. Wer in diese Zukunft sehen will, reise in die USA.
    Von Manfred Sohn
  • Auf alle Fälle Abschottung

    Die nächste Runde im Zuwanderungsstreit ist eingeläutet – zum Leidwesen der Migranten
    Von Ulla Jelpke
  • Unke auf dem Trockenen

    In Brandenburg sollen zwei Dörfer plattgemacht werden und dem Braunkohletagebau weichen
    Von Ralf Wurzbacher
  • Was wäre, wenn

    ... wir die Vergangenheit hinter uns lassen könnten?
    Von Mathias Wedel
  • Arm von Amts wegen

    Sozialhilfekongreß in Berlin. Teilnehmer diskutierten über Folgen der Hartz-»Reformen«
    Von Jeannette Winkelhage
  • Genterroristen

    Das Bündnis »Save our Seeds« wehrt sich gegen neue Verunreinigungsgrenzwerte für Saatgut
    Von Rainer Balcerowiak
  • Doch Spaß

    Von wegen, Anarchisten kennen keine Kontinuität: Hamburg feiert 20 Jahre Anarchistische Gruppe/ Rätekommunisten
    Von Frank Behrmann
  • Wir sind hier in Seattle

    Wenn Grunge-Rocker mit ihrer Adoleszens abschließen, ergibt das Stoff für einen tollen Roman: Mark Lindquist hat ihn geschrieben
    Von Frank Schäfer