Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
  • Jammernde Senatoren

    Berliner PDS diskutierte auf einer Landesbasiskonferenz über die Resultate des Mitregierens
    Von Jana Frielinghaus
  • Luxusgut Wohnraum

    Baden-Württemberg: Mittelkürzungen im sozialen Wohnungsbau lassen Obdachlosenzahlen steigen
    Von Christian Linde
  • Feuerwehr bald abgehängt

    Innenminister beschlossen abgespeckten Digitalfunk für Polizei und Rettungsdienste
    Von Michael Klarmann
  • Jugendarbeit am Ende

    Berlin: Die Kindereinrichtung Hasenbau wird dichtgemacht, weil der Bezirk die Mittel streicht
    Von Jens Thomas
  • Emirat unter US-Hoheit

    Kuwait: Die Befreier von einst werden zunehmend als Besatzer empfunden
    Von Rainer Werning, Kuwait City
  • Beschlossene Auslieferung

    Südafrika kommt US-Forderung nach Überstellung von Ex-Guerillero Kilgore nach
    Von Roswitha Reich, Johannesburg
  • Entsorgung läuft

    Italien: FIAT entläßt heute die ersten 5600 Beschäftigten. Berlusconi ruft zur Schwarzarbeit auf
    Von Georg Dacher
  • Der Kommunist (West)

    Püttlingen ist nicht die Bundesrepublik: Im Kommunalen fängt trotzdem alles an
    Von Kurt Pätzold
  • Der Kommunist (Ost)

    Geschichten aus dem »Paradies«: Eines Waisenknaben Sturm und Drang
    Von Gerhard Bengsch
  • »Undeutsch«

    Zum Tod des Historikers Arno Peters am 2. Dezember: Die Geschichte seiner »Synchronoptischen Weltgeschichte«
    Von Doris Kachulle
  • Ex und Hopp

    Hasselbach im Kino
    Von Jürgen Karl Klauß