Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
  • UNO unter Beschuß

    Irak bestätigt Zeitplan für Waffenkontrollen. Streit um US-Luftangriffe in »Flugverbotszonen«
    Von Karin Leukefeld
  • Emanzipation von oben?

    Venezuelas ungewöhnliche Entwicklung. Gespräch mit Elsa Castro, Rechtsanwältin und Abgeordnete der Bewegung Fünfte Republik.
    Von Dario Azzellini
  • Flüchtlinge unerwünscht

    Zweimal gingen im Schwarzwaldort Baiersbronn geplante Flüchtlingsunterkünfte in Flammen auf
    Von Martin Höxtermann
  • Hürdenlauf zum Protest

    Im Vorfeld des NATO-Gipfels von Prag nimmt die Repression an den Grenzübergängen zu
    Von Peter Nowak
  • Schonfrist für Isegrimm

    Wanderwolf im Kreis Göttingen wird trotz Panikmache erst einmal in Ruhe gelassen
    Von Reimar Paul
  • Protest gegen rechts

    Am Sonnabend Gedenkdemo zum 10. Todestag von Silvio Meier
    Von Andreas Siegmund-Schultze
  • »Alles ist am Tanzen«

    Argentinien: Wahrscheinlichstes Szenario für den Ausgang der Krise ist der »Nicht-Ausweg«
    Von Timo Berger
  • Die Medien und der Krieg

    Irak öffnet sich verstärkt Journalisten aus dem Ausland. Pentagon betreibt Auslese
    Von Karin Leukefeld
  • Neue Linksfront?

    Ecuador: Präsidentschaftskandidat und Favorit Gutiérrez ist Hoffnungsträger der sozialen Bewegungen
    Von Kintto Lucas/Roberto Roa, Quito
  • Was man alles machen kann

    Eine kleine Organisation mit großer Phantasie: Michael Steffen legt die Geschichte des Kommunistischen Bundes vor
    Von Christof Meueler
  • Spätabwicklung

    Ostdeutsche Wissenschaftler haben auch ein Jahrzehnt nach der Abwicklung kaum Berufschancen
    Von Wolfgang G. Schwanitz
  • Komm raus!

    Ronald M. Schernikaus Debüt von 1979 wurde im Konkret Literaturverlag neu aufgelegt
    Von Martin Büsser
  • Neongrün

    Blöde Frage: Sind die österreichischen Grünen regierungsreif?
    Von Franz Schandl
  • Abseits der Mitte

    Vom Verlassen und Verlassenwerden: Zsusza Bánks Debütroman »Der Schwimmer«
    Von Angela Martin
  • »Komplett entsorgt«

    Mit Ulrike Meinhofs Gehirn soll die gesamte 68er-Bewegung irre gemacht werden. Ein Gespräch mit Ilse Schwipper
    Interview: Christof Meueler
  • Wodka mit Parfümgeschmack

    Ob Bratislava eine Reise wert ist, weiß man nicht – eine Lektüre aber ganz bestimmt
    Von Wolfgang Müller
  • So bleibt es in der Familie

    L.A. Morning – Shanghai Noon: Mit dem Sieg von Lleyton Hewitt, Lebensgefährte von Siegerin Kim Clijsters, endeten am Sonntag die Finalspiele der Tennissaison 2002
    Von Peer Schmitt