Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2024, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Kampf um den Krieg

    Bundestag debattierte drohenden US-Angriff auf Irak. Friedensgruppen kritisieren Bush-Rede
    Von Rüdiger Göbel
  • Not auch ohne Notstand

    Drucksachen: Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der PDS-Fraktion zu Menschenrechtsverletzungen in kurdischen Gebieten der Türkei.
  • Umbruch in Frankreich

    Warum die französische Linke, die eine im EU-Vergleich erfolgreiche Politik betrieben hat, bei ihren Wahlen derart abgestraft worden ist.
    Von Johannes M. Becker
  • China droht AIDS-Epidemie

    Regierung in Peking reagiert mit Aufklärungsunterricht und Verhaftung von Aktivisten
    Von Anton Pam
  • Kein Krieg für Frieden

    Angehörige und Freunde von Opfern des 11. Septembers kritisieren US-Kreuzzug gegen den Terror
    Von Katherine Stapp, New York (IPS)
  • Schweigegeld an Menem?

    Iranischer Zeuge belastet früheren Präsidenten Argentiniens im Fall antisemitischer Anschläge
    Von Marcos Salgado, Buenos Aires
  • Sabra und Schatila

    Erinnerungen eines Überlebenden an das vor 20 Jahren von christlichen Milizen nahe Beirut angerichtete Massaker
    Von Maher Fakhoury
  • Brenn, Witwe, brenn

    Sati, das Todesritual indischer Königinnen, macht aus Armen Heilige
    Von Ulrike Vestring
  • Ohne Angeber

    Gutnacht München, good-bye Club 2. Ein Abschiedsgruß für eins der schönsten deutschen Livemusiklokale
    Von Franz Dobler
  • Schlanke Linie

    Für Puccinis »Madame Butterfly« an der Leipziger Oper werkeln konservative Schuster an soliden Leisten
    Von Christian Schmidt