Zurück im Normalbetrieb

Vom NSU-Skandal hat sich der Verfassungsschutz rasch erholt, einen NSA-Skandal gibt es überhaupt nicht, dafür kommt bald der Russe. Bei den Diensten ist wieder alles in Ordnung

Von Sebastian Carlens
Das »dunkle Kapitel« wurde nachgeliefert: Die Blackbox Verfassungsschutz der Berliner Naturfreunde präsentierte am Dienstag »Verfassungsfeindliche Bestrebungen inländischer Geheimdienste« (Stefan Boness/Ipon)
Das »dunkle Kapitel« wurde nachgeliefert: Die Blackbox Verfassungsschutz der Berliner Naturfreunde präsentierte am Dienstag »Verfassungsfeindliche Bestrebungen inländischer Geheimdienste«
  • Saudische Luftwaffe und IS-Bodenterror: 28 Tote bei Anschlag in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa (28. Juni 2015) (Khaled Abdullah Ali Al Mahdi/Reuters)

    Saudische Kriegsmillionen

    Lukrative Aufträge aus Riad: Das wahhabitische Königshaus schürt und finanziert den Krieg gegen »Ungläubige«, ob in Syrien oder Jemen. Deutschland schweigt und verkauft Waffen

    Von Karin Leukefeld
  • Eigene Währung, eigene Industrie, eigene Wirtschaftsordnung, eigener Staat … (Deutsche Bundesbank)

    Planmäßig zerstört

    Am 1. Juli 1990 trat die »Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion« zwischen BRD und DDR in Kraft. Es war der Beginn einer ökonomischen Katastrophe im Osten, die im Westen durchaus kalkuliert war

    Von Jörg Roesler
  • Will von den Schüssen auf Halit Yozgat nichts mitbekommen haben: Verfassungsschützer Andreas Temme, hier vor dem hessischen NSU-Untersuchungsausschuss im Mai 2015 (Fredrik von Erichsen/dpa)

    »Dieser Mann lügt«

    NSU-Prozess: Gattin des Verfassungsschützers vom Kasseler Tatort will »Dreckstürken«-Satz nicht so gemeint haben. Nebenkläger spricht Klartext.

    Von Claudia Wangerin/München
  • Protest gegen rassistische Polizeigewalt nach dem Tod eines Festivalbesuchers im Zusammenhang mit seiner Festnahme am Montag in Den Haag (EPA/Arie Kievit/dpa-Bildfunk)

    Protest gegen Rassismus

    Den Haag: Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei nach Tod eines Touristen

    Von Gerrit Hoekman
  • Sommerfest des dänischen Tunnelkonsortiums Femern A/S im Juni: Ob es statt Hüpfburg bald Beton gibt, ist angesichts fehlender EU-Subventionen nicht sicher (Femern A/S)

    »Irrsinnsprojekt«

    Neue Kosten-Nutzen-Analyse zum Fehmarnbelttunnel: Auch nach 50 Jahren nicht rentabel. Aus Brüssel kommt nur halb soviel Fördergeld wie erwartet

    Von Jana Frielinghaus
  • Westdeutsche Geschichtspolitik: Auf der Frankfurter Buchmesse 1967 wurde dieses Buch beschlagnahmt (picture-alliance / dpa)

    Maske in Braun

    Einmal Nazi, immer im Amt: Vor 50 Jahren wurde das »Braunbuch« vorgestellt

    Von Matthias Krauß
  • Mit vollem Körpereinsatz: Polizeibeamte schützten am 18. Januar 2014 einen Aufmarsch von Neonazis in Magdeburg (Jens Wolf/dpa - Bildfunk)

    Abgeriegelte Stadt

    Magdeburger Gericht verhandelt Klage gegen Polizei, die Antifaschisten während eines Neonaziaufmarsches den Zugang zu Kundgebungen verwehrte.

    Von Susan Bonath

Zitat des Tages

Griechenland kann und will vor allen Dingen nicht dieses System der gegenseitigen Vernunft und der Solidarität akzeptieren, das in Spanien, in Portugal und anderswo ehrlicherweise große Erfolge gezeigt hat.
Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) beklagte am Dienstag im Deutschlandfunk, dass die griechische Regierung die ihr aufgedrängten Verarmungsmaßnahmen nicht akzeptiere