Schnellsuche

Erweiterte Suche

Granaten auf Kinder

Gaza: Erneut Schule des UN-Hilfswerks UNRWA bombardiert – mindestens 20 Tote. Wachsende Kritik an Aggression auch in Israel.

Von André Scheer
Trauer und Entsetzen am Mittwoch im Kamal-Adwan-Krankenhaus im Flüchtlingslager Dschabalia (AP Photo/Khalil Hamra)
Trauer und Entsetzen am Mittwoch im Kamal-Adwan-Krankenhaus im Flüchtlingslager Dschabalia

In Kooperation

Internationale Beilage "Erster Weltkrieg" am 1. August 2014 in junge Welt: Zur Ankündigung

  • China im US-Fadenkreuz

    Drohungen und Blockaden gegenüber Peking: Washingtons militärischer »Schwenk nach Asien«.

    Von Rainer Rupp
  • Inszenierter Zwischenfall

    Vor 50 Jahren: Angeblicher Beschuß zweier US-Kriegsschiffe diente den USA zur Rechtfertigung ihres Krieges gegen Vietnam.

    Von Knut Mellenthin
  • Proteste schon vor zehn Jahren, ­Demonstrantin 2004 in Magdeburg (Christian Ditsch/version-foto.de)

    Bankrotterklärung

    Sozialverband Deutschland zieht nach zehn Jahren eine Bilanz der Hartz-Gesetze.

    Von Michael Merz
  • Die MERCOSUR-Staatschefs und Boliviens Präsident Evo Morales (r.) am Dienstag vor einer Statue des Vordenkers der lateinamerikanischen Integration, Simón Bolívar, in Caracas (Jorge Silva/Reuters)

    Süden hält zusammen

    MERCOSUR-Staaten treiben den Aufbau einer gemeinsamen Bank voran.

    Von Lena Kreymann
  • Mit gespannter Erwartung, aber ohne Panik verfolgen die Argentinier das Duell ihrer Regierung mit den US-Hedgefonds. Straßenszene am 24. Juli in Buenos Aires (Marcos Brindicci/Reuters)

    Argentinien vor Ultimo

    Technischer Bankrott? Frist für alte Staatsschulden läuft aus.

    Von Johannes Schulten
  • Zwischen Loyalität und Rebellion

    Adam Hochschild zeichnet ein bewegendes Psychogramm der britischen Gesellschaft während des Ersten Weltkriegs.

    Von Alexander Bahar
  • Das Einverständnis der Abgebildeten war nicht mehr einzuholen (Spiegel Ausriss)

    Vorverurteilung ist in

    Flugzeug vermutlich abgeschossen, Absturzstelle »umkämpft«, seriöse Ermittlung unmöglich?

    Von Claudia Wangerin

Zitat des Tages

Ich bin mir nicht sicher, ob Herr Seehofer klug beraten ist, alle vier Wochen das Rumpelstilzchen aus München zu machen – zumal wir alle wissen, wie das Märchen am Ende ausgeht.
Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel vor Journalisten in Berlin
Zum Seitenanfang

Aktuelle Angebote und Hinweise der jungen Welt

|
|
|

Presse global

LPG

Die junge Welt wird von 1572 Genossinnen und Genossen herausgegeben. (Stand: 02.07.2014)

Termine

Newsletter

Newsletter Abonnieren