Großoffensive gegen IS

Irakische Armee und schiitische Milizen greifen Islamistenmiliz in Tikrit an. BBC berichtet über Beteiligung iranischer Einheiten

Von Christian Selz
Schiitische Kämpfer auf seiten der irakischen Regierungstruppen feuern nahe Tikrit eine Haubitze ab (AFP PHOTO/AHMAD AL-RUBAYE)
Schiitische Kämpfer auf seiten der irakischen Regierungstruppen feuern nahe Tikrit eine Haubitze ab
  • Von DU-Munition durchsiebter irakischer Panzer in der kuwaitischen Wüste (5.11.2002) (Chris Helgren/Reuters)

    Uranwaffen gegen IS?

    Bei den US-Angriffen gegen den »Islamischen Staat« kommt wohl DU-Munition zum Einsatz – dabei leidet der Irak noch heute unter den Folgen der Bombardements von 1991 und 2003

    Von Karin Leukefeld
  • Ein von Milizionären zerstörtes Kriegsflugzeug der offiziellen libyschen Streitkräfte im Juli vergangenen Jahres in Bengasi: Bereits damals lieferten sich deren Kämpfer und die Armee heftige Gefechte (Esam Al-Fetori/Reuters)

    Kairo will Krieg

    Mit Luftschlägen gegen Libyen hat die ägyptische Regierung Vergeltung für die Morde des »Islamischen Staats« an koptischen Christen geübt. Während sich die Lage in dem Land weiter verschärft, wird eine Militärintervention immer wahrscheinlicher

    Von Sofian Philip Naceur/Kairo
  • Fast jeder vierte Spanier ist arbeitslos, bei unter 25jährigen sogar jeder Zweite. Jetzt steigen noch dazu die Preise (Susana Vera / Reuters)

    Eine Frage des Niveaus

    Weiter Stagnation in Europa. Armut in Griechenland und Spanien am größten

    Von Simon Zeise
  • Bereits vor einem Jahr demonstrierten Erzieherinnen und Erzieher wegen fehlender Wertschätzung (Foto: 19. März 2014, Hamburg) (Christian Charisius/dpa)

    Mehr Anerkennung und Lohn

    Ver.di kämpft für bessere Bezahlung von Berufen im Sozial- und Erziehungsdienst. Überwiegend Teilzeitbeschäftigte – »Zwang zum Zweitjob«.

    Von Markus Bernhardt/Bochum
  • »Mensch Professor, ich muss am Samstag wieder ran«: Karlheinz Förster feiert die dritte Meisterschaft des VfB Stuttgart 1984 (dpa)

    Spitz auf Knopf

    Neue Beweise aus Freiburg: Jetzt hat der Profifußball seinen Dopingskandal (und der Bund Deutscher Radfahrer)

Zitat des Tages

Bei einer Abwägung von Aufwand und Nutzen spricht derzeit aus unserer Sicht nichts dafür, in Deutschland Abgaben oder gar Verbote zur Reduzierung des Verbrauchs an Plastiktüten einzuführen.
Eine Sprecherin des Bundesumweltministeriums am Montag laut dpa