Neue Hoffnung Syriza

Griechische Linkspartei gewinnt Parlamentswahlen mit großem Abstand. Koalition mit nationalistischen »Unabhängigen Griechen«.

Von Heike Schrader/Athen
Souveräner Wahlsieger in Griechenland: Alexis Tsipras und seine Linkspartei Syriza (Michael Kappeler/dpa-Bildfunk)
Souveräner Wahlsieger in Griechenland: Alexis Tsipras und seine Linkspartei Syriza
  • Athener Versammlung der KKE kurz vor der Wahl: Auch die Kommunisten konnten an Stimmen und Prozenten zulegen (Alexandros Vlachos/dpa-Bildfunk)

    Linke siegt in Hellas

    Nicht nur Alexis Tsipras und seine Syriza-Partei haben in Griechenland kräftig zugelegt. Auch die Kommunisten punkten und vergrößern ihre Fraktion im Parlament

    Von Heike Schrader/Athen
  • Das Tor zum Stammlager »Auschwitz I« heute: Die Erklärungen der Museumsführer werden mit gedämpfter Stimme vorgetragen, als wolle man die Totenruhe nicht stören (Robert Allertz)

    Leben mit dem KZ

    Die Stadt Oświęcim 70 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee. Eine Reportage von

    Von Robert Allertz
  • Für ver.di soll Karstadt mit persönlicher Ansprache der Kunden punkten – gerade die soll nun runtergefahren werden (Christian Charisius/Reuters)

    Menschenleerer Selbstbedienungsladen

    Nächster Angriff gegen Karstadt-Beschäftigte. Verkaufsberater sollen Regale einräumen. Eigner verkauft Kaufhäuser und will sie zurückmieten.

    Von Ralf Wurzbacher
  • Geübter Redner: Polens Präsident Bronisław Komorowski zum 70. Jahrestag des Aufstandes im Waschauer Ghetto (19.4.2013) (Kacper Pempel/REUTERS)

    Feier ohne Moskau

    Polens Präsident Komorowski will EU-Politiker zum 8. Mai zu Gedenkveranstaltung ohne Russland nach Gdańsk holen

    Von Reinhard Lauterbach
  • Die Spekulanten sind immer noch guter Laune: Trotz des Wahlsieges von Syriza legte der DAX am Montag vormittag weiter zu (Kai Pfaffenbach/Reuters)

    Hellas am Scheideweg

    Nicht lediglich das »Armenhaus« Europas: Wahlsieg der Linken bietet auch ökonomisch Chancen, nationale Souveränität zurückzugewinnen

    Von Rainer Rupp
  •  (Andreas Domma)

    Die Tänze gehen weiter

    Die niederländischen Behörden wollten ein Konzert der linken türkischen Band Grup Yorum verbieten

    Von Sükriye Akar
  • Schon 2009 demonstrierten und streikten Tausende Erzieherinnen für eine eigene Entgeltordnung (Michael Dalder/Reuters)

    Mehr Geld für die Kita

    Tarifrunde für Erzieherinnen und Sozialarbeiter der Kommunen: Gewerkschaften schnüren großes Forderungspaket und verlangen mehr Anerkennung, auch finanziell.

    Von Johannes Supe
  • Mit ihr zog der Erfolg vom TTC zu Fenerbahce: Irene Ivancan (Robert Ghement/dpa-Bildfunk)

    Endstation Bosporus

    Tischtennis-Champions-League Frauen: Berlin Eastside gegen Fenerbahce Istanbul ausgeschieden

    Von Klaus Weise

Zitat des Tages

Da spielt mangelnde Erfahrung mit Weltoffenheit und Freiheit eine große Rolle.
Der Bundesbeauftragte für Unterlagen der Staatssicherheit, Roland Jahn, sieht laut dpa den Zulauf für die islamfeindliche Pegida-Bewegung in der DDR begründet.

Passwort vergessen?

Die junge Welt wird von 1611 Genossinnen und Genossen herausgegeben. (Stand: 19.12.2014)
|
|
|