Belgien kämpft

Fast täglich neue Streiks. Heute Ausstand bei Bahnen und erneut Großdemonstration in Brüssel gegen Kürzungspolitik

Von Gerrit Hoekmann
Aufruhr ohne Ende: Am 24. Mai versammelten sich 40.000 Gewerkschafter in Brüssel und protestierten gegen die Wirtschafts- und Arbeitspolitik der Regierung (Aurore Belot/NurPhoto/afpforum.com)
Aufruhr ohne Ende: Am 24. Mai versammelten sich 40.000 Gewerkschafter in Brüssel und protestierten gegen die Wirtschafts- und Arbeitspolitik der Regierung

Beilage: Kinder

Zum Internationalen Kindertag am 1. Juni erscheinen die junge Welt mit einer achtseitigen Zusatzbeilage zum Thema Kinder, mit Rezensionen, Reportagen und Interviews.

  • Keine Spur von Schock bei der Linkspartei: Der Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch am Sonnabend auf dem Parteitag in Magdeburg bei ND-Lektüre (Hendrik Schmidt/picture alliance / ZB)

    Fehlwahrnehmung

    Der Magdeburger Parteitag der Linkspartei widmete sich dem Rechtsruck. NATO und neoliberale SPD plus Grüne waren aber nicht gemeint.

    Von Arnold Schölzel
  • Der allgegenwärtige Präsident als Verkörperung politischer Heilserwartungen: Venezuelas Exstaatschef Hugo Chávez bei einer Wahlkundgebung im Juli 2012 (Handout/Reuters)

    Enttäuschte Hoffnung

    Die linken Regierungen des Subkontinents sind mit der Enttäuschung und politischen Frustration ihrer sozialen Basis konfrontiert: Die Rückkehr der Rechten in Lateinamerika.

    Von Dieter Boris, Achim Wahl
  •  (Nigel Treblin/Reuters)

    Bündnis will CETA stoppen

    Aktionsbündnis kündigt wegen Handelsabkommen Gang nach Karlsruhe an

    Von Claudia Wrobel
  • Kampf gegen die geplanten Arbeitsmarktgesetze: Blockade einer Raffinerie in Nordfrankreich (24. Mai) (EPA/THIBAULT VANDERMERSCH/dpa - Bildfunk)

    Machtmaschine auf Touren

    Frankreichs Regierungschef Valls nennt Demonstranten »Vereinigung von Kriminellen« – Intellektuelle schlagen mit Manifest zurück

    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Ungebetener Gast. Protest gegen den Besuch von EZB-Präsident Mario Draghi in Lissabon (7. April) (REUTERS/Rafael Marchante)

    Portugal folgt nicht

    Versuchter Ausbruch aus dem Sparzwang: Regierung trotzt Forderungen Brüssels und beschließt sozial gerechtere Maßnahmen

    Von Robert Ojurovic
  • »Dem Herrgott zuvorkommen« – Beisetzung von Marek Edelmann 2009 in Warschau (Wikimedia Commons/Mariusz Kubik (CC BY 3.0))

    Polnischer Untergrund

    Es gibt in Polen einen Hang zum Untergrund. Schon 1988 fiel uns in Warschau auf, dass sich alle Studentenklubs in Kellern befanden.

    Von Helmut Höge
  • Bereits seit Jahren (Foto: 25. Mai 2013) protestieren Berliner Musikschullehrer für einen Tarifvertrag und sichere Arbeitsplätze (Björn Kietzmann)

    Misstöne

    Musikschullehrer in Berlin sind meist als schlecht bezahlte Honorarkräfte tätig. Ver.di hat ihre Situation ausgewertet

    Von Claudia Wrobel
  • Die Pleite bebt (Kickers-Stadion in Offenbach) (Boris Roessler/dpa-Bildfunk)

    Großes Wehklagen

    Pleiten, Pech und Kickers Offenbach. Die Skandalnudel des hiesigen Fußballs schlechthin hat Ende der vergangenen Woche beim Amtsgericht einen Insolvenzantrag eingereicht.

    Von Marek Lantz

Zitat des Tages

Und ich glaube, wenn es eine Deskription war, dass viele Menschen nicht neben farbigen Mitbürgern leben wollen, dann ist das leider nicht falsch. Das Interessante ist, dass Herr Gauland das nicht bedauert (…)
Wolfram Eilenberger, Chefredakteur des Philosophie-Magazins, im Deutschlandfunk zur Diskussion um eine Äußerung des AfD-Politikers Alexander Gauland über den afrodeutschen Fußballspieler Jérôme Boateng