Kredithaie wieder aktiv

Gipfel: Konzerneuropa kämpft um Griechenland. Dahinter steht kein soziales Konzept, sondern geostrategisches Kalkül und die Furcht vor den »Märkten«

Von Klaus Fischer
Banque de Merkel? Ein Grafitti an der Zentralbank in Athen macht deutlich, wen der Sprayer für die Misere Griechenlands verantwortlich macht (Yannis Behrakis/Reuters)
Banque de Merkel? Ein Grafitti an der Zentralbank in Athen macht deutlich, wen der Sprayer für die Misere Griechenlands verantwortlich macht

Beilage: Stadtentwicklung & Mieterproteste

Über Deutschlands teuerste Großstadt, die »Mietpreisbremse«, Staatsgewalt und Mieterverdrängung. 8 Seiten extra: online, im Abo und am Kiosk

  • Die Zukunft kann kommunistisch sein: Ernst Bloch (8.7.1885–4.8.1977) wurde durch seine Hinwendung zum Denken der Utopie Marxist (dpa/lsw)

    Denker des Noch-Nicht

    Zum 130. Geburtstag des Philosophen Ernst Bloch: Grundzüge seines spekulativen Materialismus

    Von Martin Küpper
  • BKA-Gesetz in Karlsruhe

    Bundesverfassungsgericht verhandelt über Ermittlungsbefugnisse der Bundesbehörde

    Von Ulla Jelpke
  • Zum zehnten Todestag erinnerten Aktivisten am 7. Januar 2015 an das Schicksal des in Polizeigewahrsam umgekommenen Flüchtlings Oury Jalloh (Jens Wolf/dpa)

    Privatsphäre ausspioniert

    Sachsen-Anhalts Polizei legte auf Anweisung »von ganz oben« Dossiers über Demonstranten an. Das Innenministerium will davon natürlich nichts gewusst haben

    Von Susan Bonath
  • Proteste am US-Unabhängigkeitstag: Ein Aktivist demonstrierte am 4. Juli in Columbia gegen die Konföderiertenfahne (Tami Chappell / Reuters)

    Die Fahne muss weg

    USA: Senat des Bundesstaats South Carolina beschließt, Konföderiertenflagge von Regierungs- und Parlamentssitz zu entfernen

    Von Jürgen Heiser
  • Oxi: nein zu TTIP und zum Ausverkauf rechtlicher Standards (Vincent Kessler/Reuters)

    Im Tunnel von TTIP

    EU-Parlament debattierte über Freihandelsabkommen. Eurokraten wollen Investitionen schützen

    Von Simon Zeise
  • Geweckte Begehrlichkeiten: Verkauf der ersten Ausgabe nach dem Anschlag in Berlin (Fabrizio Bensch / Reuters)

    Fortsetzung der Schweinerei

    Schmerzen durch großes Geld: »Le fric« zerstört die Restredaktion von Charlie Hebdo

    Von Hansgeorg Hermann
  • Braune Schmuddelbande

    NPD zerlegt sich weiterhin selbst: Sexskandale, »V-Mann«-Verdächtigungen und Intrigen sorgen für massive Auseinandersetzungen unter Neonazis

    Von Markus Bernhardt
  • Kubanische und griechische Tageszeitungen berichteten am Dienstag auf ihren Titelseiten über den Brief von Fidel Castro (EPA/Cubdebate/Estudios Revolucion/dpa)

    Auch Fidel sagt danke

    Früherer Präsident Kubas schreibt Glückwünsche an griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras

  • Wann werden Spartacus Cancellara und seine Kollegen aufstehen, ein Weltreich zu erschüttern? (Eric Gaillard/Reuters)

    Die dunkle Leidenschaft

    Von der Lust am Schauen zur Lust am Erschauern: Nach dem Sturzdrama auf der dritten Etappe der Tour de France

    Von Tom Mustroph

Zitat des Tages

Mit über 61 Prozent beim Referendum hat er nach deutschen Verhältnissen eine CSU-Mehrheit zu besten Strauß-Zeiten. (…) Er kann sich jedwede Verrücktheit leisten, wird von seinem Volk gestützt.
Der ehemalige Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) am Dienstag in Bild (Online-Ausgabe) über Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras