Schnellsuche

Erweiterte Suche

Nach Israels Vorbild

Ukraine: Poroschenko will »US-Verbündeter« wie Tel Aviv werden. Regierungstruppen erobern mehrere Städte zurück. Regime verstärkt Druck auf Opposition.

Von Reinhard Lauterbach
Vertreter der Aufständischen übergeben am Dienstag in Donezk die Flugschreiber an malaysische Experten (Maxim Zmeyev/Reuters)
Vertreter der Aufständischen übergeben am Dienstag in Donezk die Flugschreiber an malaysische Experten
  • Opfergruppe des Tages: Ostzonale Tiere

    Wissenschaftler heißen auch Forscher, und Forscher machen Entdeckungen. Demnächst könnte einer staunenden Öffentlichkeit ein neuer, sensationeller Fund präsentiert werden.

  • Politischer Sprengstoff

    Rußland präsentiert Fakten zum Absturz der malaysischen Passagiermaschine und deckt zahlreiche Lügen Kiews und der westlichen Propaganda auf.

    Von Rainer Rupp
  • Ziel erreicht: Mussolini (Mitte, mit Krawatte) präsentiert sich einen Tag nach dem »Marsch auf Rom« auf der Piazza del Popolo. Von König Vittorio ­Emanuele III. und Industriellen zum Regierungschef gemacht, mußte der » (Wikimedia Commons)

    Früher Widerstand

    Die antifaschistische Einheitsfront in Italien ab 1922.

    Von Gerhard Feldbauer
  • Zufluchtsort Kirche

    Immer mehr Flüchtlinge finden bei Christen Asyl. In Frankfurt am Main helfen ein Pfarrer und die Stadtdekanin.

    Von Gitta Düperthal
  • Ein ausgebranntes Flugzeug liegt am Montag auf dem noch immer umkämpften Flughafen Tripolis (Hani Amara/Reuters)

    47 Tote, 188 Gewählte

    Libyen: Liberale erringen Mehrheit im Parlament. Rivalisierende Rebellengruppen liefern sich ­weiter Gefechte um Flughafen von Tripolis.

    Von Karin Leukefeld
  • Spanien rettet Bank

    Moderne Unternehmenssanierung: Vor der Pleite mit Steuergeld gerettet, aufgepäppelt und jetzt ­privatisiert. Zwölf Milliarden Euro Kosten zu Lasten der Allgemeinheit.

    Von Dieter Schubert
  • Wie alles endete – und anfing mit der verschärften Gentrifizierung: Sprengung des Agfa-Hauses 2008 (Felix Hörhager/dpa-Bildfunk)

    »Obszön teuer«

    Wo sind die einfachen Leute? Warum man einen Krimi über Gentrifizierung schreibt, der in München-Giesing spielt. Ein Gespräch mit Leonhard M. Seidl

  • Die Causa Trinkaus

    Thüringer Verfassungsschutz verstieß gegen Vorschriften und Gesetze. V-Mann hätte nicht ­angeworben werden dürfen.

    Von Markus Bernhardt

Zitat des Tages

Selbstverständlich, und ich versuche das zu bekämpfen, indem ich sage, das Judentum ist nicht Israels national­religiöse Politik.
Rolf Verleger, früheres Mitglied im Zentralrat der Juden am Dienstag im Deutschlandfunk auf die Frage, ob er sich durch antisemitische Parolen von arabischen Jugendlichen angesprochen fühle
Zum Seitenanfang

Aktuelle Angebote und Hinweise der jungen Welt

|
|
|
LPG

Die junge Welt wird von 1572 Genossinnen und Genossen herausgegeben. (Stand: 02.07.2014)

Termine

Newsletter

Newsletter Abonnieren