Panik in Miami

New York Times: Obama will mit Ende der Blockade gegen Kuba ernst machen. Exilkubaner und Contras fürchten um ihre Privilegien

Von André Scheer
Daran ist das kubanische Bildungssystem nicht schuld: Antikommunisten protestieren am Mittwoch in Miami mit mangelhafter Rechtschreibung gegen eine »Verschwörung der Obama-Administration mit den Castro-Terroristen« (Javier Galeano / Reuters)
Daran ist das kubanische Bildungssystem nicht schuld: Antikommunisten protestieren am Mittwoch in Miami mit mangelhafter Rechtschreibung gegen eine »Verschwörung der Obama-Administration mit den Castro-Terroristen«
  • Oskar Lafontaine auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz im Jahr 2006 (Rudolf Denner)

    Schneller und schlimmer

    Die XX. Rosa-Luxemburg-Konferenz im Januar diskutiert das gleiche Problem wie die erste im Jahr 1996: den Abschied der Linken vom Antimilitarismus

    Von Dietmar Koschmieder
  • Freudenfest in Havanna nach der Freilassung der »Cuban Five« (17. Dezember 2014) (REUTERS/Stringer)

    »Solidarität mit Kuba stärken«

    Havanna führt Dialog auf Augenhöhe mit Washington. BRD muss Verhältnis zum Karibikstaat normalisieren. Ein Gespräch mit Hans Modrow

    Interview: Volker Hermsdorf
  • Präsident Mitterrand ließen Bonns Pläne für eine Vereinigung beider deutschen Staaten aufhorchen. Bei seinem Besuch in der DDR bot er der Modrow-Regierung eine Kooperation zwischen Paris und Berlin an (bei Studenten in Leipzig, 21.12.1989) (DANIEL JANIN/AFP)

    »Ein Staat mit Perspektive«

    Frankreichs Präsident François Mitterrand vereinbarte am 20. Dezember 1989 mit Ministerpräsident Hans Modrow engere ökonomische Beziehungen. Bundeskanzler Helmut Kohl schob dem einen Riegel vor.

    Von Jörg Roesler
  • Im Vordergrund der Affäre: Sebastian Edathy, hier am 18. Dezember vor der Sitzung des Untersuchungsausschusses. Weitere Opfer sind nicht ausgeschlossen (Maurizio Gambarini/dpa)

    Zittern und Bangen in der SPD

    Intrigen, Verrat, Demütigungen: Wenn die Vorwürfe des Exabgeordneten Edathy stimmen, haben BKA und Sozialdemokraten ein Problem. Bislang kann er jedoch nichts beweisen

    Von Sebastian Carlens
  • Der Kursverfall des Rubel wurde von Spekulanten noch angeheizt (Sergei Karpukhin/Reuters)

    Finger verbrannt

    Der »Rubelabsturz« hat wenig mit wirtschaftlichen Fundamentaldaten zu tun. Hier wird vor allem spekuliert, wahrscheinlich nicht besonders glücklich.

    Von Rainer Rupp
  • Ab 1964 entwickelte sich Widerstand gegen die Militarisierung der bundesdeutschen Innenpolitik. Mit den heute noch geltenden Notstandsgesetzen kann bei Bedarf die demokratische Ordnung aufgelöst werden (Demonstration in Düsseldorf, 15.5.68) (Wilhelm Bertram/dpa)

    Die »Stunde der Exekutive«

    Wie zu Zeiten der Altbundesrepublik die Demokratie dauerhaft »notstandsfähig« gemacht wurde.

    Von Arno Klönne

Zitat des Tages

Ich glaube nicht, dass die Sanktionen die erzielten Wirkungen erreichen werden. Im Gegenteil: Sie kreieren innerhalb Russlands so eine Art Wagenburg-Mentalität, und das russische Volk wird sich von Präsident Putin nicht abwenden.
Der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Eckhard Cordes, am Freitag im Gespräch mit dem Deutschlandfunk.

Passwort vergessen?

Die junge Welt wird von 1611 Genossinnen und Genossen herausgegeben. (Stand: 19.12.2014)
|
|