Jobrettung hat ihren Preis

Edeka und Rewe einigen sich über Zukunft von Kaiser's Tengelmann. Arbeitsplätze werden dadurch kurzfristig nicht abgebaut

Von Claudia Wrobel
Die Beschäftigten von Kaiser’s Tengelmann wissen nun zumindest, wie lange sie noch einen Job haben werden (Ina Fassbender/dpa-Bildfunk)
Die Beschäftigten von Kaiser’s Tengelmann wissen nun zumindest, wie lange sie noch einen Job haben werden
  • Ehrung für die Fidel Castro auf der Terrasse der jungen Welt (Dh/junge Welt)

    Staatsgesinnung auf halbmast

    Die fortschrittliche Welt verlor am vergangenen Samstag einen ihrer allerbesten: Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz ist tot! Doch noch mit seinem Tod hilft Fidel, für Klarheit zu sorgen

    Von Dietmar Koschmieder
  • Jean-Luc Mélenchon am 10. September auf dem Pressefest der kommunistischen Zeitung L’Humanité (CHRISTOPHE PETIT TESSON/dpa-Bildfunk)

    Vielleicht Mélenchon

    Stellen wir uns einmal vor, der linke Kandidat Jean-Luc Mélenchon würde im kommenden Mai, wenn in Frankreich der neue Präsident gewählt werden muss, die Mehrheit seiner Landsleute überzeugen.

    Von Hansgeorg Hermann
  • Das Schiff Aquarius von SOS Méditerranée ist im Mittelmeer im Rettungseinsatz. Aufnahme von der italienischen Insel Lampedusa, 18. April 2016 (SOS Mediterranee/handout/Reuters)

    »Fluchtwege nach Europa verplombt«

    Die Carl-von-Ossietzky-Medaille der Internationalen Liga für Menschenrechte geht an Flüchtlingshelfer. Gespräch mit Rolf Gössner

    Interview: Markus Bernhardt
  • Mit Sangesbruder. Franz Josef Degenhardt (Mitte, geboren am 3. Dezember 1931 in Schwelm, gestorben am 14. November 2011 in Quickborn) mit dem Liedermacher Hannes Wader (links) 1970 in Hamburg (DB/dpa-Bildfunk)

    »Der gehört doch zu uns«

    »1968« politisierte und radikalisierte Franz Josef Degenhardt. Mehr und mehr wandte er sich der Arbeiterklasse zu. Zum 85. Geburtstag des Liedermachers, Bänkelsängers und Schriftstellers

    Von Ingar Solty
  • Im Dezember 2015 begann die Arbeit des Untersuchungsausschusses mit der Anhörung von Sachverständigen. (Michael Kappeler/dpa-Bildfunk)

    Geheimdienstkonfetti

    Für den Verfassungsschutz ist es gut, dass sich das Interesse der Massenmedien am NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags in Grenzen hält.

    Von Claudia Wangerin
  • Hofft auf ein »Si« (Ja) zu seinen Verfassungsrevisionsplänen: Matteo Renzi am Donnerstag in einer Fernsehtalkshow in Rom (Remo Casilli/Reuters)

    Matteo Renzis Schicksalswahl

    Im Wahlkampf zum von Premierminister Matteo Renzi für Sonntag angesetzten Referendum über die Verfassungsreform zur Abschaffung des Senats als zweiter Parlamentskammer werden noch einmal alle Register gezogen.

    Von Gerhard Feldbauer
  •  (Kay Nietfeld/dpa-Bildfunk)

    Kriegsgegner einig

    Vieles ist erstaunlich an dieser Vereinbarung der OPEC am vergangenen Mittwoch in Wien.

    Von Lucas Zeise
  • Mann für kunstvolle Experimente: Lambchop-Sänger Kurt Wagner (Britta Pedersen/dpa-Bildfunk)

    No Country for Old Men

    Die Post-Country-Band Lambchop flirtet auf »Flotus« mit elektronischen Sounds und Autotune

    Von Michael Saager
  • Fidel Castro und KPdSU-Generalsekretär Nikita Chruschtschow am 20. Oktober 1960 in New York (PRENSA LATINA/Reuters)

    Fremdelnde Partner

    Das Verhältnis zwischen dem sozialistischen Kuba und der Sowjetunion war nicht immer leicht. Aber man brauchte einander.

    Von Reinhard Lauterbach
  • Fidel Castro am 21. Juli 2006 in Córdoba, Argentinien, mit der Präsidentin der »Mütter der Plaza de Mayo«, Hebe de Bonafini (AFP PHOTO / Miguel ROJO)

    Fidel lebt

    Abschied von einem Befreier, der schon zu Lebzeiten zur Legende wurde

    Von Volker Hermsdorf

Zitat des Tages

Es ist den Linken gelungen, das Wort »rechts« zu diffamieren
Der Focus-Herausgeber Helmut Markwort beklagte sich gegenüber dpa über den deutschen Journalismus