Thema

30.09.2016
  • Ingenieure des totalen Krieges und Auftraggeber der Chemieindust...

    Schon der Erste war total

    Gut 26 Jahre vor der Sportpalastparole des Volksaufklärungsministers Goebbels hatte die Oberste Heeresleitung das ganze deutsche Volk dazu verplant, nur noch für den Endkampf zu leben

    Von Otto Köhler
29.09.2016
  • Aufgrund »ungewöhnlich zähen Widerstands« und einer »ungünstigen...

    Gescheiterter Blitzkrieg

    Vor 75 Jahren unternahm die Wehrmacht mit der Operation »Taifun« den Versuch, noch 1941 die Kriegsentscheidung gegen die Sowjetunion zu erzwingen

    Von Martin Seckendorf
28.09.2016
27.09.2016
  • Sigmund Freud (1856–1939), der Begründer der Psychoanalyse (hier...

    Die Seele und das Politische

    Mit Freud und Marx. Über die Aktualität einer die psychische Verfasstheit des Menschen berücksichtigenden Gesellschaftstheorie

    Von Moshe Zuckermann
26.09.2016
  • Seit 2004 finden regelmäßige großangelegte Übungen zum Katastrop...

    Selbstverständliches Miteinander

    Die Kooperation zwischen Bundeswehr und zivilen Stellen zum Zweck der »gesamtstaatlichen Sicherheitsvorsorge« ist nicht neu. Sie wird seit Jahren praktiziert. Ein Überblick

    Von Peer Heinelt
24.09.2016
  • Peter Weiss war in seinem künstlerischen Schaffen stets dem Unbe...

    Verhinderte Katharsis

    Vorabdruck. Als künstlerisches Mittel kann der Film helfen, gesellschaftliche Probleme in den Blick zu rücken. Wenn man ihn denn lässt. Über die Schädlichkeit der Zensur

    Von Peter Weiss
23.09.2016
  • Frank Deppe engagiert sich bis heute als Wissenschaftler und Int...

    Lehrer und Intellektueller

    Frank Deppe zum 75. Geburtstag

    Von Hans-Jürgen Urban und Klaus Dörre
22.09.2016
  • Die Haltung zum Krieg spaltete die Sozialdemokratie. 1916 beschi...

    Gewitterstimmung 1916

    Bei der Reichskonferenz der SPD prallten die innerparteilichen Gegensätze aufeinander. Die für den Kriegskurs stehende »Mehrheit« ging siegreich aus der Auseinandersetzung hervor

    Von Leo Schwarz
21.09.2016
  • Proteste gegen die Arbeitsmarkt-»Reform« der französischen Regie...

    Der Staat im Kapitalismus

    Über die Staatstheorie von Nicos Poulantzas. Der Politologe und Philosoph wäre heute 80 Jahre alt geworden.

    Von Ingar Solty
20.09.2016
  • Paul Parin im Gespräch mit Abinu in der Höhle von Bongo, Dorf Sa...

    Am Ende der Utopie

    Heute vor hundert Jahren wurde der Psychoanalytiker und Schriftsteller Paul Parin geboren

    Von Ulrike Heider
19.09.2016
  • Das Khanat Chiwa blieb im Gegensatz zu anderen Regionen des Gene...

    Turkestan 1916: Der große Aufstand

    Vor 100 Jahren stürzte ein Aufstand in Russisch-Zentralasien das Gebiet ins Chaos. Ein Jahrfünft Bürgerkrieg, Aufstände und Hungersnot folgten

    Von David X. Noack
17.09.2016
  • In Zeiten des »Krisenimperialismus« zielen Interventionen auf Au...

    Tod und Zerstörung

    Der »Krisenimperialismus« ist kaum mehr auf Beherrschung aus. Ziel ist, die »Überflüssigen« von den kapitalistischen Zentren fernzuhalten.

    Von Tomasz Konicz
16.09.2016
  • Grundlage jeder erfolgreichen Arbeit in den Betrieben: eine offe...

    Betriebsräte: Mehr Gegenmacht organisieren

    Betriebliche Arbeitervertretungen haben durchaus Gestaltungsmöglichkeiten – wenn sie gegenüber Unternehmern eine eigene Strategie entwickeln und die Beschäftigten beteiligen

    Von Marcus Schwarzbach