Wochenendbeilage

20.08.2016
  • Mondlandschaften für den technischen Fortschritt: Teersand-Abbau...

    Über Marxismus und Ökologie

    Der US-Soziologe John Bellamy Foster über Naturzerstörung im Kapitalismus, den ökologischen Marxismus, falsche ökosozialistische Kritik an der Marxschen Ökologie und ökologische Probleme als Klassenfragen

    Interview: Christian Stache
  • Angeschmiert. Essay

    Einfache Regeln erleichtern das Zusammenleben. Deswegen gibt es die zehn Gebote. Von denen einige auch heute noch ganz sinnvoll sind, andere hingegen ein wenig überholt erscheinen.

    Von Axel Klingenberg
  • Losung an einem Wasserturm in Hamburg-Uhlenhorst, Herbst 1956

    Erklärung der KPD zu deren Verbot

    Am 17. August 1956 verbot das Bundesverfassungsgericht die KPD. Deren Führung rief am selben Tag Gewerkschafter und Sozialdemokraten zum gemeinsamen Handeln gegen Militarisierung auf

  • Statistik zum Ukraine-Konflikt gefälscht

    Wer von den Beteiligten bricht öfter den Waffenstillstand, Milizen oder Kiewer Armee? Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung kennt die Antwort.

    Von Reinhard Lauterbach
  • Pol & Pott: Gebackene Aubergine

    Käse, Brote, Fleischkeulen, Salate und Rotweinflaschen fliegen durch die Gegend. Meist werden bei Hofe aber kleine, feine Speisen angeboten

    Von Ina Bösecke
  • Viva Fidel! In Berlin …

    !Felicidades Fidel!

    Von Lima über Bern bis Magdeburg: Dem kubanischen Revolutionär Fidel Castro wurde am 13. August vor vielen Großplakaten zum 90. Geburtstag gratuliert

    Von Andreas Hüllinghorst
13.08.2016
  • Erstkommunion. Die Wochenendgeschichte

    Wie genau ich mich doch noch an meine erste Beichte und Kommunion erinnern kann! Ich war damals neun Jahre alt. Ich weiß genau, dass ich sechs Sünden zu beichten hatte.

    Von John Fante
  • Im Jahr 2015 stellten etwa 11.000 Menschen aus Eritrea einen Ant...

    »Fluchtgründe der Eritreer liegen bei UN«

    Eritrea, Libyen, Syrien, Ukraine – Regierungen von Ländern, die der neoliberale Globalisierung etwas entgegensetzen, werden mit Hilfe der USA unter Druck gesetzt. Gespräch mit dem Dokfilmer Fulvio Grimaldi

    Interview: Claudia Wrobel
  • Herausragend: Gnus und Zebras suchen unter einem Baum Schatten

    Tansania abseits der großen Safarirouten

    Glimmende Savanne und eiskalte Wasserfälle: Der Süden des Riesenlandes bietet Abenteuer und Natur

    Von Christian Selz
  • Protest gegen das drohende KPD-Verbot auf einer Demonstration vo...

    Am 17. August 1956 wurde die KPD verboten

    Die Urteilsbegründung des Bundesverfassungsgerichts ist zum Teil kabarettreif. Einige Auszüge

  • Säuberungen nach 1990: Erdogan hat recht

    In der Bundesrepublik wurde seinerzeit nicht gefoltert, die massenhaft stattfindenden Treibjagden ins Exil oder in den Selbstmord blieben aber ungezählt.

    Von Arnold Schölzel
  • Pol & Pott. Minestrone mit Bohnen

    »Der Vagabund und das Kind« war der erste Langspielfilm von Charlie Chaplin. Es ist Sozialdrama und Komödie in einem, »ein Film mit einem Lächeln, und – vielleicht – einer Träne«.

    Von Ina Bösecke
06.08.2016
  • Interview mit Rod von Die Ärzte über Chile

    Rodrigo González: Linke Verbände, Parteien, Gewerkschaften und Studenten haben sich um die Flüchtlinge aus Chile gekümmert. Die haben Aktionen gemacht: »Wir müssen die Chilenen retten! Wir müssen die Genossen retten!«

    Interview: Anne-Lydia Mühle
  • Duke & Jill

    Er richtet die Knarre auf ein mit Brettern zugenageltes Fenster und drückt ab. Wieder klickt der Hahn. Er kichert und hält sich den Ballermann an die Schläfe. »Hirschjäger«, sagt er und drückt ab.

    Von Ron Kolm
  • »Die Rekorde des Grauens erscheinen nicht an den Tafeln der Olym...

    Olympische Spiele 1936 in Berlin – ein illegales Flugblatt

    Die Internationale Arbeiterhilfe schildert die Massenverfolgung und Morde im »Dritten Reich«

  • Harte Hinterhöfe, weiche Birnen

    Wenn die NZZ und die Zeit über Erdogan schreiben, entspricht der Niveauunterschied der Höhendifferenz zwischen Alpen und Elbniederungen

    Von Arnold Schölzel
  • Pol & Pott. Klebriger Dattelkuchen

    Alles in diesem Film alles so klebrig und süß wie der Dattelkuchen, den eine Protagonistin am liebsten isst. Sicher hat es damit zu tun, dass die lose miteinander verwobenen Geschichten in der Adventszeit spielen

    Von Ina Bösecke
  • Gefesselte Hände: Die Gebeine von 14 Erschossenen im Massengrab ...

    Francos Opfer: Verschüttete Wahrheit

    In Spanien kämpfen Freiwillige dafür, die in Massengräbern liegenden Opfer von Francos Schergen aus der Anonymität zu holen

    Von Álvaro Minguito Palomares