Schwerpunkt

10.02.2016
  • Wartet auf glaubhafte Antworten: Ismail Yozgat bei einer Gedenkf...

    »Staatsanwalt im Nacken«

    NSU-Aufklärern droht Strafverfolgung, wenn sie am falschen Ort aus Akten zitieren. V-Mann-Führer Temme musste kein Disziplinarverfahren fürchten. Gespräch mit Hermann Schaus

    Interview: Claudia Wangerin
09.02.2016
08.02.2016
  • Der Sozialdemokratie in Rheinland-Pfalz steht nur eine Partei wi...

    Ausgrenzung und Anbiederei

    Rechtspopulistische AfD bestimmt den Wahlkampf in Rheinland-Pfalz: SPD betreibt eigene Austauschbarkeit, CDU steht als Regierungsersatz bereit

    Von Ralf Wurzbacher
  • Die rheinland-pfälzische CDU-Chefin und stellvertretende Bundesv...

    Teure Herdprämie statt kostenloser Kitas

    Bei einem CDU-Wahlsieg steht Rheinland-Pfalz ein bildungspolitscher Umbruch bevor

    Von Ralf Wurzbacher
06.02.2016
  • Leonard Peltier

    Free Leonard Peltier!

    Seit 40 Jahren sitzt der Aktivist für die Rechte der indigenen Völker in den USA in Haft. Er wurde am 6. Februar 1976 wegen angeblicher Beteiligung an der Ermordung zweier FBI-Agenten in Kanada festgenommen

    Von Jürgen Heiser
  • »Staatsanwalt gab zu, keine Beweise zu haben«

    Buch über Leonard Peltier in Arbeit: Schwierige Recherche in den USA. Ein Gespräch mit Michael Koch

    Interview: Claudia Wrobel
05.02.2016
  • Das Bild Dresdens wird seit Monaten von Pegida dominiert. Doch a...

    Besorgt, populistisch oder faschistisch?

    Pegida Dresden ist fast eineinhalb Jahre alt, genauso alt ist auch die Auseinandersetzung um den Charakter der neuen Bewegung. Von

    Von Steve Hollasky
  • »Egal wie viel Volk ihr seid, wir sind Völker« – Proteste gegen ...

    »Eine Vielzahl von Schikanen«

    »Genervte Einwohner« protestieren trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit gegen die rassistischen Pegida-Aufmärsche. Ein Gespräch mit Kim Schubert

    Interview: Steve Hollasky
04.02.2016
  • Kämpferinnen der YPG feiern einen Erfolg gegen die Dschihadisten...

    Held oder Mörder

    Ein niederländischer Exsoldat kämpfte mit den Kurden gegen den IS. Nun ermittelt die Justiz gegen ihn

    Von Gerrit Hoekman
  • Keine Einreise ohne Decknamen

    Die australischen Behörden haben einen kanadischen Armeeveteranen festgenommen, der für die kurdischen »Volksverteidigungseinheiten« (YPG) gekämpft haben soll.

    Von André Scheer
03.02.2016
  • Das gleiche noch einmal? NATO-Luftangriff auf Tripolis am 7. Jun...

    Ab in den nächsten Krieg

    Die NATO steht vor einer erneuten Intervention in Libyen. Die Angriffe 2011 stürzten das Land ins Chaos

    Von Knut Mellenthin
  • Unterzeichnung der von der UNO verlangten Anerkennung der »Regie...

    Betreutes Regieren

    Libyen hat seit Sommer 2014 zwei Regierungen. Die eine befindet sich in der Hauptstadt Tripolis. Die andere residiert im ostlibyschen Tobruk, nahe der Grenze zu ...

    Von Knut Mellenthin