Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
14.01.2008 / Thema / Seite 10

Eine Partei für alle?

Brauchen wir neben der Partei Die Linke eine marxistische Organisation? Auszüge aus der Podiumsdiskussion der XIII. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz

Dietmar Koschmieder (junge Welt, Moderator): Brauchen wir neben der Partei Die Linke noch eine marxistische Organisation?

Markus Mohr (Erwerbsloser, Aktivist der autonomen Bewegung): Ich bin selber nicht Mitglied in der Linkspartei, ich war nie Mitglied in einer Partei. Aber warum sollte ich etwas dagegen haben, wenn es neben dieser Linkspartei noch eine marxistische Organisation gibt? Die gibt es doch schon innerhalb dieser Partei – sie heißt Kommunistische Plattform. Und das Gute an ihr ist: Sie hat mich bisher an absolut nichts gehindert. Es kommt darauf an, die Schnittmengen herauszufinden: Worauf setzt die Kommunistische Plattform (KPF), worauf setzt Die Linke? Ich vermute, sie setzen auf die Produktiven. Dazu sage ich aber nein – sie sollten auch auf die Überflüssigen setzen.

Koschmieder: Das Thema dieser Podiumsdiskussion ist ja nicht, ob wir eine marxistische Organisation in der Linkspartei brauchen – die Frage ist: Brauchen wir daneben, außerhalb ...



Artikel-Länge: 19895 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €