3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
02.01.2008 / Ausland / Seite 2

In Kenia regiert das Chaos

Wachsende Kritik an verkündetem Wahlergebnis. Hunderte Todesopfer bei Unruhen

Im Westen Kenias sind am Dienstag mindestens 30 Menschen, die vor den Unruhen in eine Kirche geflüchtet waren, bei lebendigem Leib verbrannt. Die Kirche in der westlichen Stadt Eldoret sei in Flammen aufgegangen, erklärten die Polizei und das Rote Kreuz. Über die Brandursache wurde zunächst nichts bekannt. Nach Ausschreitungen in der Nacht zum Dienstag war die Zahl der Toten laut Polizei auf mehr als 250 seit dem Urnengang am 27. Dezember gestiegen. Die Gewalt war nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses und der hastigen Vereidigung des bisherigen kenianischen Präsidenten und angeblichen Wahlsiegers Mwai Kibaki am Sonntag eskaliert. Der oppositionelle Herausforderer Raila Odinga und seine Anhänger werfen Kibaki Wahlbetrug vor.

In der Neujahrsnacht seien mindestens 66 Todesopfer gefunden worden, teilten die Polizei und die Verwaltung der Leichenhalle in Kisumu mit, der drittgrößten kenianischen Stadt. In der Nacht wurden ...

Artikel-Länge: 2882 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €