Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
27.12.2007 / Inland / Seite 4

Weihnachten mit der Linken

Kandidatin für die Landtagswahlen in Hessen lud Bedürftige zum Gänsebraten

Gitta Düperthal
Im vergangenen Jahr hatten die armen, kranken und einsamen Menschen es gar nicht glauben können: Ausgerechnet sie sollten am heiligen Abend im piekfeinen Restaurant speisen. Damals traute sich kaum einer, das Lokal »Zum Bären« auf dem Frankfurter Schloßplatz zu betreten. Diesmal war das schon anders. Die Höchster Sozialaktivistin Wiltrud Pohl, parteilose Direktkandidatin der Linken und Vorsitzende des Vereins Höchster Leuchtfeuer, hatte wieder geladen. Rund 120 Gäste kamen, um mit ihr Weihnachten zu feiern. Gänsebraten gab es, Rehrücken, und andere Speisen, liebevoll zubereitet von Frankfurter Bürgern. Für Service und Getränke sorgten der Wirt Frank Wellert und sein Team. Bereits morgens um sieben am 24. Dezember hatten Bürger kulinarische Leckerbissen für das Weihnachtsbüffet herangeschleppt. Soviel, daß Wiltrud Pohl, ihr Mann Andreas Pohl und deren 22jährige Tochter Christina kaum ihren Augen trauten.

Am Abend kamen nicht nur Arme, sondern auch Gutbetuch...

Artikel-Länge: 3863 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €