Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
22.12.2007 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Bach und Beck’s

Weihnachten ist ohne Alkohol nicht zu ertragen. Aber wo und wie und was soll man trinken?

Heiko Lindmüller
Weihnachten ist zum Kotzen. Die gigantische Besinnlichkeitsindustrie treibt einen in den Wahnsinn. Wer das Wort »Konsumterror« für ein Relikt der kleinbürgerlichen 68er Bewegung hält, bekommt Jahr für Jahr demonstriert, daß die Kaufhausbrandstifter in jener Epoche nicht ganz falsch lagen.

Dazu kommt das Familiengedusel. Sogar hartgesottene Kreuzberger Militante und durch diverse Kämpfe gestählte jW-Redakteure verschwinden für einige Tage in der christseligen Heimeligkeit ihrer provinziellen Herkunftsorte. Wer derlei Bindungen bereits gekappt hat, verbringt die Weihnachtszeit einsamer denn je. Wer sich auf den Festtagsspuk mit der buckligen Verwandtschaft einläßt, erleidet Qualen anderer Art. Und auch die »alternativen« Geselligkeitsversuche der Weihnachtsagnostiker haben angesichts der geballten Festtagsmacht etwas Beklemmendes.

Doch in diesem, wie auch in vielen anderen Fällen gilt: Trinken hilft! Alkohol kann entscheidend dazu beitragen, die Festtage eini...



Artikel-Länge: 4811 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €