75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.12.2007 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Über den Sozialstaat III

Reinhard Jellen
»There's no peace for the wicked/ Only war on the poor.« (Elvis Costello, 1984)

Das Kapitalwachstum hat nicht den Zweck, Arbeitsplätze zu schaffen – wo kämen wir denn da hin? Es gilt, Profite zu schaffen und genau dies hat aufgrund der zunehmenden Ersetzung von menschlicher Arbeitskraft durch Technologie Arbeitsplatzabbau zur Folge, was den Wert der Arbeitskraft mindert. Man kann sagen, der Neoliberalismus hat dies kapiert. Dieser ist zwar für weite Teile der Lohnabhängigen fatal, für die dominierenden Teile der Wirtschaft aber höchst rational. Ob diese Entwicklung aber tatsächlich in Manchester endet, hängt nicht nur von der wirtschaftlichen Entwicklung ab, sondern auch davon, wieviel Widerstand die Lohnabhängigen dieser entgegenbringen.

Hier gibt es keine vollständige ökonomische Determination. Wenn (wie behauptet) die Globalisierung Ausdruck der objektiven Entwicklung der Produktivkräfte ist, dann nur deswegen, weil sich der Widerstand der Subjekte bisl...



Artikel-Länge: 3369 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk