Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2019, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
12.12.2007 / Inland / Seite 1

Journalistin unter Terrorverdacht

jW-Autorin Heike Schrader vor Lesereise über Folter in Griechenland verhaftet. Freilassung gegen Kaution

Rüdiger Göbel
Unmittelbar vor Beginn einer BRD-Lesereise über Folter in Griechenland ist die junge Welt-Autorin Heike Schrader kurzzeitig verhaftet worden. Die Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe wirft der in Athen lebenden Journalistin vor, Mitglied in einer terroristischen Vereinigung zu sein, konkret der verbotenen türkischen Organisation DHKP-C. Schrader wurde am Montag abend auf dem Flughafen Köln-Bonn bei der Einreise in die BRD verhaftet und am Dienstag nachmittag dem Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe vorgeführt. Der setzte den Haftbefehl außer Kraft und entließ die linke Publizistin gegen eine geringe Kautionszahlung in die Freiheit.

Auf Nachfra...

Artikel-Länge: 2097 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €