03.12.2007 / Ansichten / Seite 8

Opportunistin des Tages: Franziska Drohsel

Der Vorstandssessel bei den Jungsozialisten in der SPD gehört zu den sichersten Karrieresprungbrettern in der deutschen Politik. Und so liest sich die Ahnentafel der jetzigen Amtsinhaberin Franziska Drohsel wie ein Who's who der deutschen Nachkriegssozialdemokratie. Gerhard Schröder, Rudolf Scharping und Andrea Nahles gehörten zu jenen Lichtgestalten, die die beliebte Juso-Klamotte »erst links blinken – dann rechts überholen« mit hoher Meisterschaft aufgeführt haben.

Drohsel ist eine würdige Nachfolgerin. Um ihren Weg an die Spitze nicht zu gefährden, trat sie...

Artikel-Länge: 1786 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe