Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Dienstag, 21. Mai 2019, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
17.11.2007 / Geschichte / Seite 15

Historische Sackgasse

Gesammelte Schriften: Der DDR-Historiker Wolfgang Ruge über Staatssozialismus, Stalinismus und den Untergang der Sowjetunion

Werner Röhr
Wolfgang Ruge (1917–2006) gehörte zu den wenigen Historikern der DDR, die nach 1989 zu den Fragen nach den geschichtlichen Ursachen der welthistorischen Niederlage des Staatssozialismus, des Stalinismus und des Untergangs und Auseinanderfalls der Sowjetunion in der Öffentlichkeit nicht geschwiegen haben. »In der Überzeugung, daß das Schicksal zumindest des europäischen Sozialismus von der Entwicklung in der Sowjetunion abhing, habe ich mich seit 1989/90 der Geschichte der KPdSU und der Sowjetunion zugewandt. Dies entsprach um so mehr meinem Bedürfnis, als mein Leben (...) unter dem Zeichen von Faschismus und Stalinismus stand und ich, oft genug von Entsetzen gepackt, nicht nur die Ursachen und den Kern des einen Phänomens, sondern auch des anderen begreifen wollte«, sagte er 1997 auf dem Colloquium zu seinem 80. Geburtstag.

Friedrich-Martin Balzer aus Marburg hat sich die Mühe gemacht, die Arbeiten aus den letzten Schaffensjahren des Weihnachten 2006 verst...

Artikel-Länge: 8313 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €