1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.10.2007 / Thema / Seite 10

Kein letztes Gefecht

Thesen zur Dialektik des Antikapitalismus

Wolfgang Fritz Haug

I.

Eine denkwürdige Dialektik hat die Globalisierungsgegner in Vorkämpfer einer anderen Globalisierung verwandelt. Ihre weltweite Bewegung hat aus dem lähmenden Trauma des staatssozialistischen Scheiterns den neuen Traum einer Welt auftauchen lassen, die nicht mehr kapitalistisch wäre, ohne deshalb der Allmacht eines Staatsapparates zu verfallen. Seither finden nicht nur kapitalismuskritische, sondern auch antikapitalistische Losungen mehr und mehr Echo. Ihnen gilt der folgende Klärungsversuch.

Wenn er in Form einer »Dialektik« daherkommt, so weil wir selbst im Spiel sind, »da, wie Vico sagt, die Menschengeschichte sich dadurch von der Naturgeschichte unterscheidet, daß wir die eine gemacht und die andre nicht gemacht haben« (Marx). Doch macht sich unsere Geschichte auf eine Weise, bei der zumeist so nicht gedacht war, was am Ende herausspringt. Um die Vermeidung solcher Verkehrung des Gemachten gegen das Gedachte geht es. Dialektik wird gebraucht für de...

Artikel-Länge: 21048 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €