3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
22.09.2007 / Ansichten / Seite 8

Schmierenkomödie

Streit um Lokführer-Tarifvertrag

Daniel Behruzi
Es ist schon eine reichlich absurde Komödie, die das Ensemble aus Bahnvorstand, den Gewerkschaften Transnet und GDBA sowie einem Großteil der Medien derzeit aufführt. Als seien sie von kollektivem Alzheimer befallen, scheinen diese Akteure die vor wenigen Wochen in den Modera­tionsgesprächen gefundene Einigung »vergessen« zu haben. In dieser war der Fahrpersonalgewerkschaft GDL zugebilligt worden, einen eigenständigen Tarifvertrag über Arbeitszeit und Entgelt für die knapp 20000 Lokführer der Bahn AG – von denen die GDL rund 80 Prozent vertritt – auszuhandeln. Jetzt heißt es, zuvor müsse die GDL mit den beiden anderen im Konzern vertretenen Gewerkschaften eine schriftliche Vereinbarung treffen. Im Ergebnis der Moderation war davon zwar nicht die Rede, aber so wird aus einem Konflikt zwischen Bahn-Spitze und Lokführern flugs eine Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Gewerkschaften – und hierfür haben auch politisch progressiv eingestellte Mens...

Artikel-Länge: 2973 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!