3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
20.02.1999 / Ansichten

Warum gelten für Kurden keine Menschenrechte?

junge Welt sprach mit Norman Paech

(Norman Paech ist Professor an der Hoch-schule für Wirtschaft und Politik in Hamburg)

F: Wäre es das legitime Recht der Kurden, einen kurdischen Staat zu gründen?

Im Prinzip schon. Aber selbst die PKK fordert ja keinen eigenen Staat, sondern lediglich Autonomie innerhalb der türkischen Staatsgrenzen. Und da ist es jetzt die Aufgabe der europäischen Staaten, die Türkei zu zwingen, der kurdischen Bevölkerung diese Autonomie zuzuerkennen.

F: Ist Kurdistan bereits ein Staat, es weiß nur keiner?

Ganz so einfach ist das nun auch wieder nicht. Die kurdische Bevölkerung hat eine eigene Sprache, eine Tradition und eine eigene Kultur, sie ist also ein identifizierbares Volk. Das Territorium aber wurde 1923 durch den Vertrag von Lausanne auf fünf Staaten aufgeteilt. Und es gibt keine Regierung, die den Anspruch erheben kann, das gesamte Kurdistan zu vertreten.

Trotzdem bin ich überzeugt davon, daß die Bevölkerung in den kurdischen Gebieten, die offiziell dem türkischen S...

Artikel-Länge: 5807 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!