1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.06.2007 / Inland / Seite 5

Strafvereitelung im Amt?

Erste Festnahme nach Neonaziüberfall auf Theaterensemble in Halberstadt. Schwere Vorwürfe gegen die Polizei. Innenminister kündigt »interne Untersuchung« an

Jörn Boewe
Nach dem brutalen Überfall auf 14 Mitglieder eines Theaterensembles in Halberstadt (Sachsen-Anhalt) ist am späten Sonntag abend ein erster Haupttäter festgenommen worden. Der 22jährige, mehrfach wegen einschlägiger Delikte vorbestrafte Neonazi sollte am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden, erklärte der Pressesprecher der Polizeidirektion Halberstadt, Steffen Willatowski gestern gegenüber junge Welt.
Eine Gruppe von acht rechtsradikalen Schlägern hatte die Schauspieler des Nordharzer Städtebundtheaters am frühen Samstag morgen ohne erkennbaren Grund auf offener Straße angegriffen. Fünf Mitglieder des Ensembles mußten mit Prellungen, Blutergüssen, Schürfwunden und einer Nasenbeinfraktur in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Drei von ihnen konnten die Klinik inzwischen wieder verlassen. Einer der acht Angreifer – Zeugenaussagen zufolge »der Haupttäter«, so Willatowski – wurde in der Nähe des Tatorts zunächst festgenommen, nach Aufnahme seiner Personali...

Artikel-Länge: 3766 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €