Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
01.06.2007 / Sport / Seite 16

Gemütlich bis 1989

Olympiastützpunkt Berlin wird 20

Klaus Weise
Es wird ein stilles Jubiläum. Zudem eines, daß in den »bad news« aus dem Spitzensport untergeht. Am 1. Juli 1987 wurde der Westberliner Olympiastützpunkt (OSP) eingerichtet. Diese Stützpunkte sollten den Westen in die Lage versetzen, eine Antwort auf die sportlichen Erfolge der DDR und anderer sozialistischer Länder zu geben. Das gelang nicht annähernd in gewünschter Weise, was vielerlei Gründe hatte.

Erster Leiter des Berliner OSP, angesiedelt am Olympiastadion, war Armin Baumert, früher Weitspringer, mittlerweile Vorstandsvorsitzender der Nationalen Antidopingagentur (NADA). 1995 übergab er das OSP-Amt an den heutigen Chef Jochen Zinner. Bis 1990 betreute die Einrichtung 96 A- bis C-Kader. Elf feste Mitarbeiter kümmerten sich um die Athleten. Mit dem Ende der DDR fiel dem bundesdeutschen Sport ein riesiges Reservo...

Artikel-Länge: 2571 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €