5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
01.06.2007 / Feminismus / Seite 15

Drei, zwei, eins – meins!

In ihrer Jubiläumsausgabe widmet sich die Zeitschrift Wir Frauen den herrschenden Besitzverhältnissen

Melanie Stitz
Anläßlich des G-8-Gipfels geht es im aktuellen Heft des vierteljährlich erscheinenden feministischen Magazins Wir Frauen um Besitzverhältnisse in vielen Facetten: Widerrechtlich, ohne demokratische Kontrolle, mit militärischer Gewalt werden Lufträume und Territorien in Besitz genommen. Per Privatisierung von Infrastruktur und Dienstleistungen werden Menschen enteignet. Besitzverhältnisse sind sich stetig verschärfende Mißverhältnisse. Steuergeschenke an Unternehmen, Bezieher von Kapitaleinkommen und Spitzenverdiener tragen zur Umverteilung von unten nach oben bei. Anna Normalverbraucherin ist eben weniger mobil als ein international agierender Konzern, der drohen kann, Produktion und Firmensitz zu verlagern. Global betrachtet sind Ungleichheiten noch gravierender.

Die Beiträge in der aktuell...

Artikel-Länge: 2494 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €