5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.05.2007 / Ausland / Seite 6

»Family day« gegen Homosexuelle

Katholische Vereinigungen Italiens machen Druck gegen Gesetzesvorschlag der Prodi-Regierung

Alexandra Prieß
Die politische Rechte Italiens versammelte sich am vergangenen Samstag auf der Piazza St Giovanni in Rom zum sogenannten Family day. Die Demonstration richtete sich vor allem gegen einen Gesetzesvorschlag der Regierung Prodi, der vorsieht, nichtehelichen und homosexuellen Partnerschaften gewisse Rechte zuzubilligen. Bereits im Januar, als der Gesetzesvorschlag erstmals im Parlament diskutiert wurde, hatten die Vorbereitungen für den »Family day« begonnen. Als Veranstalter fungierten alle katholischen Vereinigungen Italiens, die mit großen finanziellen Mitteln (etwa. zwei Millionen Euro) Menschen aus dem ganzen Land in Sonderzügen und Bussen zur Kundgebung brachten.

Moralisch unterstützt wurde die Veranstaltung vom Vatikan und den 23000 italienischen Kirchengemeinden. Die Veranstalter sprachen von einer Million Teilnehm...

Artikel-Länge: 2578 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €