5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
14.05.2007 / Ausland / Seite 6

Bolivien will alles zurück

Erdölraffinerien von Brasilien übernommen

Benjamin Beutler, Santa Cruz de la Sierra
Nach langen Verhandlungen hat der bolivianische Staat die zwei wichtigsten Erdölraffinerien des Landes für einen Preis von 112 Millionen US-Dollar erworben. Bisheriger Eigentümer war das brasilianische Energieunternehmen Petroléo Brasileiro S.A. (Petrobras). Das Aktienunternehmen, das zu 55 Prozent dem brasilianischen Staat gehört, zu einem Drittel jedoch in den Händen ausländischer Aktionäre ist, hatte 1999 die Raffinerien »Guillermo Elder« im östlichen Departamento Santa Cruz und »Gualberte Villaroel« im westlichen Cochabamba für einen Preis von 104 Millionen US-Dollar gekauft.

Bei der symbolischen Besetzung der Raffinerie am Sonnabend sprach Präsident Evo Morales von einem »historischen Tag«. Er unterzeichnete ein Dekret, das die staatliche Energiefirma Yacimientos Petroliferos Fiscales Boliviano (YPFB) zum Eigentümer des erworbenen Aktienpaketes macht. Eine Woche zuvor hatte er das Dekret 29122 erlasssen, welches einzig YPFB zur Verwertung und zum Exp...

Artikel-Länge: 3125 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €