Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.05.2007 / Feuilleton / Seite 12

Wieder was gelernt

Vier Lektionen: Ein Rückblick auf die Kurzfilmtage Oberhausen

Andreas Hahn
Erste Lektion: In der Schule. Kurzfilm bedeutet heutzutage Studentenfilm. Auf Filmhochschulen gibt es sogenannte Kameraübungen. Diese können sehr unterschiedlich ausfallen. Entweder nimmt man die Videokamera mit in den Park, schwenkt sie ein bißchen rum und nennt das Politik. Oder der Professor teilt einem ein paar Meter teuren 16-mm-Schwarzweißfilm zu. Dann filmt man z. B. seinen Papa beim Zigarettenrauchen und gibt dem einen anspielungsreichen Titel (»Zigarette – mon amour« o. s. ä.). Übung erfolgreich.

Zweite Lektion: Im Wettbewerb. In Oberhausen ist man großzügig. Der Internationale Wettbewerb der Kurzfilmtage hält fast so viele Preise wie Beiträge bereit (ich übertreibe kaum). Ich gehe also davon aus, daß gerechterweise jeder Film irgendwas gewonnen hat, und wenn's nur eine lobende Erwähnung ist. Den Arte-Preis (2500 Euro) bekam übrigens der mit Abstand bescheuertste Film, den ich auf dem Festival gesehen habe. Er heißt »Dad« (UK 2006) und geht so: Ei...

Artikel-Länge: 4851 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €