jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
24.04.2007 / Inland / Seite 8

»Die Abschiebehaft ist ein Verschiebebahnhof«

Flüchtlingsgruppen tagten in Paderborn. Referentin von türkischem Staat an der Ausreise gehindert. Ein Gespräch mit Frank Gockel

Markus Bernhardt
Frank Gockel ist Vorsitzender des Bürener Vereins »Hilfe für Menschen in Abschiebehaft« und gehört zu den Organisatoren der 7. Fachtagung gegen Abschiebehaft

Am Wochenende fand im nordrhein-westfälischen Paderborn die 7. Fachtagung gegen Abschiebehaft statt. Die türkische Rechtsanwältin Eren Keskin, die dort über das Thema Flüchtlingspolitik in der Türkei referieren sollte, wurde am Samstag morgen am Flughafen Istanbul festgenommen und an der Ausreise gehindert. Warum?

Aktuell laufen zwei Strafverfahren gegen Eren Keskin in der Türkei. Diese nutzte die Polizei als Vorwand, die engagierte Menschenrechtlerin, die auch Vorsitzende der Istanbuler Sektion des türkischen Menschenrechtsvereins IHD ist, an der Ausreise zu hindern. Es ist nicht das erste Mal, daß sich Eren Keskin auf dem Weg zu einem Vortrag befand und daß ihr von den Behörden die Ausreise aus der Türkei untersagt wurde. Aufgrund ihres unerbittlichen Einsatzes für die Menschenrechte ist sie im...

Artikel-Länge: 4018 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €