3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
28.02.2007 / Schwerpunkt / Seite 3

»Erst jetzt bekannt«

Die ARD findet einen Text, der vor sechs Wochen veröffentlicht wurde, und verkauft ihn als neu. Ein Bericht zur Lage der Medien

Arnold Schölzel

Vor einigen Tagen wurden in der jW-Redaktion Abgesandte des ARD-Fernsehmagazins »Report Mainz« vorstellig und baten darum, Filmmaterial von der diesjährigen Rosa-Luxemburg-Konferenz zu erhalten. Es ging ihnen um die Passagen, in denen der Theologe und Vorsitzende der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten Heinrich Fink und der Schauspieler Rolf Becker sich zum früheren Mitglied der Rote Armee Fraktion (RAF) Christian Klar äußern sowie zu seiner jetzt 24jährigen Haft. Außerdem interessierten sich die Fernsehleute für die Botschaft Klars an die Konferenz, die Fink vorgetragen hatte. Am 26. Februar, so wurde angekündigt, sollte »Report Mainz« einen entsprechenden Beitrag bringen.

Untertunnel-Journalismus

Um 12.24 Uhr verbreitete AP am Montag: »Der frühere RAF-Terrorist Christian Klar hat sich erstmals seit seinem Gnadengesuch öffentlich zu Wort gemeldet. In einer Grußbotschaft an die Teilnehmer der Berliner Rosa-Luxemburg-...

Artikel-Länge: 5134 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!