75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.02.2007 / Schwerpunkt / Seite 3

Gute Argumente

DGB-Kundgebung in Berlin: Gewerkschaften üben zum Teil scharfe Kritik an der Rente mit 67. Doch bislang bleiben die Proteste ungehört

Daniel Behruzi
Die Gewerkschaften nutzten den Tag der Ausschußanhörung zum Rentengesetz im Bundestag erneut, um ihren Protest gegen die Erhöhung des Renteneintrittsalters von 65 auf 67 Jahre kundzutun. Bei einer Kundgebung am Bahnhof Friedrichstraße in Berlin, nur wenige hundert Meter vom Reichstag entfernt, nannte DGB-Chef Michael Sommer das Regierungsvorhaben »unsinnig und unsozial«.

»Die Politiker wissen selbst, daß das, was sie da erzählen, verlogen ist«, empörte sich Sommer vor einigen hundert Beschäftigten und Rentnern, die trotz Regens ihren Protest gegen die Rente mit 67 zumindest ein wenig sichtbar machen wollten. Zuvor hatten einige Dutzend Arbeiter und Angestellte in Arbeitskleidung an der öffentlichen Anhörung im Bundestag teilgenommen. Sommer verwies in seiner Ansprache darauf, daß »bis auf ein paar Professoren, die andere für sich arbeiten lassen, die Menschen mit 65 fertig sind und nicht mehr arbeiten können«. Zudem seien 1,2 Millionen Menschen zwischen 55...

Artikel-Länge: 4517 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €