Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.01.2007 / Ausland / Seite 6

Abzug in Etappen

Äthiopien räumt seine Stellungen in Mogadischu. Weiter Ungewißheit über afrikanische »Stabilisierungstruppe« in Somalia

Knut Mellenthin
Äthiopien hat am Mittwoch begonnen, seine Besatzungstruppen aus der somalischen Hauptstadt Mogadischu abzuziehen. Das hatte ein äthiopischer General angekündigt. Ein BBC-Korrespondent bestätigte, daß 200 äthiopische Soldaten ihre Stellungen am Flughafen verlassen hätten. Vorausgegangen waren mehrere Angriffe auf die äthiopischen Truppen, die am 28. Dezember in die von der UIC (Union der Islamischen Gerichte) kampflos geräumte Stadt eingezogen waren. Wie lange es dauern soll, bis kein äthiopisches Militär mehr in Mogadischu stationiert ist, wurde nicht bekanntgegeben. Der äthiopische Ministerpräsident Meles Zenawi sprach lediglich von einem Abzug in drei Etappen.
Anstelle der abrückenden Äthiopier sollen nach Angaben des somalischen Innenministers Hussein Mohamed Farah Aidid »innerhalb einer Woche« Soldaten einer afrikanischen Friedens­truppe nach Mogadischu kommen. Auch dafür gibt es aber noch keinen konkreten Zeitplan. Fest zu...

Artikel-Länge: 2911 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.