Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
13.01.2007 / Thema / Seite 10

»Wer verschwand im Keller?«

Gedenkstättenkultur heute: Vom offiziellen Umgang mit Otto Emil Runge, Beihelfer zum Mord an Rosa Luxemburg

Harald Wessel
Wer sechzehn Jahre nach dem Anschluß der DDR im nördlichen Osten der Bundeshauptstadt Berlin auf das Sozialamt angewiesen ist, der kann, ehe er seine existentiellen Anliegen vorbringen darf, ein Bildungsprogramm der besonderen Art genießen: Vor dem Tor zum Gebäudekomplex an der Ecke Prenzlauer Allee/Fröbelstraße erinnert eine neue Klinkersäule mit leicht bestoßener Travertinplatte an den Architekten Hermann Blankenstein (1829–1910), der ab 1886 auf dem weiten Areal einige massive Gebäude der öffentlichen Fürsorge errichten durfte – Hospital, Pflegeheim, Siechenhaus und Leichenhalle. Leider bietet die Säule keinen Platz für einen Hinweis auf Otto von Bismarck (Reichskanzler zwischen 1871 und 1890), der lange vor Norbert Blüm die Notwendigkeit minimaler sozialer Standards in einer industriellen Gesellschaft erkannte.

Gleich hinter dem Tor findet man zwei Aufsteller mit Bild-Text-Tafeln zur Nutzung der unverwüstlichen Backsteingebäude im Wandel der Zeiten: ab...

Artikel-Länge: 15185 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €