Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.12.2006 / Inland / Seite 5

Öffentliches Einseifen

SPD-Chef Kurt Beck soll beim Wort genommen werden: Erwerbslose wollen sich vor der Mainzer Staatskanzlei publikumswirksam waschen und rasieren

Hans-Gerd Öfinger
Mit einem Happening vor der Mainzer Staatskanzlei wollen das Erwerbslosenforum Deutschland, regionale Erwerbslosenverbände, Linkspartei und WASG am Dienstag, dem 2. Januar, ins neue Jahr starten. Symbolisch wollen sie durch öffentliches Waschen und Rasieren »das Problem der Massenarbeitslosigkeit in Deutschland lösen«.

Die Aktion, an der auch professionelle Friseure mitwirken und Teilnehmern die Haare schneiden und Bärte abrasieren werden, findet ab 10 Uhr vor der Staatskanzlei am Deutschhausplatz statt und ist als Protest gegen Hartz IV und den SPD-Vorsitzenden und rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck gedacht. Dieser hatte vor knapp drei Wochen bei einem Besuch auf dem Wiesbadener Weihnachtsmarkt dem lautstark gegen Hartz IV protestierenden Erwerbslosen Henrico Frank empfohlen, sich zu waschen und zu rasieren; dann könne er ihm innerhalb von drei Wochen einen Arbeitsplatz besorgen. Erwerbslose Teilnehmer sind dazu aufgerufen, ihre Bewerbun...

Artikel-Länge: 3788 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!