Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 14. August 2020, Nr. 189
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
28.12.2006 / Feuilleton / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Treppenwitz

Zu jW vom 22. Dezember: »Hindernislauf«

Das Paradoxe an dieser Bildungsdiskussion sei hier doch wenigstens erwähnt: Die finnischen Erfolge (bestätigt durch die PISA-Studien) resultieren aus einer Schulreform der 70er. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man lauthals lachen über diesen Treppenwitz europäischer Bildungsgeschichte: Damals verzichtete Finnland auf das mehrgleisige System nach (alt-)deutschem Vorbild und führte nach DDR-Vorbild (sic!) die allgemeinbildende Oberschule (peruskoulu) bis zur 9. Klassenstufe landesweit ein.

Dittmar Bodenstag, Tampere

Zurück aus Havanna

Anläßlich des 50. Jahrestages der Landung der »Granma« auf Kuba und des 80. Geburtstages des Comandante de Jefe Fidel Castro Ruz nahmen auch zwölf deutsche Brigadisten der internationalen Brigade »Granma« an den Feierlichkeiten teil. Es waren für alle unwiederbringliche Tage der internationalen Begegnungen mit Menschen aus mehr als 28 Ländern, die eins einte, die Solidar...


Artikel-Länge: 5506 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!