Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
19.12.2006 / Thema / Seite 10

Meinungsforschung als Propaganda

Elisabeth Noelle-Neumann wird heute 90 Jahre alt. Die von ihr entwickelte Theorie der »Schweigespirale« wusch die Bundesrepublik vom Makel des Faschismus rein und wirkte gegen vermeintliche linke Mediendominanz

Matthias Becker
Von der Weissagerin im antiken Delphi wird berichtet, vor der Prognose habe sie zusammen mit den Ratsuchenden ein gemeinsames Bad genommen. Die Mainstreampresse nennt Elisabeth Noelle-Neumann gerne die »Pythia vom Bodensee«, denn auch sie ist bekannt für den engen Kontakt zu ihren Auftraggebern. Heute feiert sie ihren 90. Geburtstag und kann auf ein bewegtes und erfolgreiches Leben zurückblicken. 1916 als Fabrikantentochter geboren, wuchs sie in großbürgerlichen Verhältnissen auf. Der elitäre Zug ihrer politischen Vorstellungen mag dort seinen Ursprung haben. Während der Nazizeit war sie Journalistin, später eine einflußreiche Akademikerin, sie war Beraterin des Bundeskanzlers Konrad Adenauer und schließlich eine enge Freundin Helmut Kohls. Ihr Institut für Demoskopie (IfD) in Allensbach am Bodensee war nicht nur eine wissenschaftliche Forschungsstätte, sondern auch ein Zentrum des deutschen Konservativismus.

Dubiose Rolle in der Nazizeit

»Die Gefahr,...

Artikel-Länge: 18276 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft