Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
24.11.2006 / Inland / Seite 5

Betriebe im Fokus

Nach dem 21. Oktober war nicht mehr viel los an der Protestfront. Das wollen IG Metall und ver.di jetzt zumindest ein wenig ändern. Aktionen gegen Rente mit 67 geplant

Daniel Behruzi
Das war erst der Start«, verkündete IG-Metall-Chef Jürgen Peters, nachdem am 21. Oktober rund 200 000 Menschen dem Aufruf der Gewerkschaften gefolgt waren, gegen die unsoziale Regierungspolitik zu demonstrieren. Bislang ist dieser Ankündigung recht wenig gefolgt. Erst jetzt nehmen die Protestpläne konkretere Formen an. Der Widerstand gegen die Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 67 Jahre soll dabei im Vordergrund stehen.

Politiker und bürgerliche Medien hatten sich von den Oktoberdemonstrationen in Stuttgart, München, Frankfurt/Main, Dortmund und Berlin nur mäßig beeindruckt gezeigt. Die Gewerkschaften selbst, von denen man »nur Gemaule und Blockade« höre, seien »das eigentliche Standorthindernis für Deutschland«, hatte CSU-Generalsekretär Markus Söder getönt. »Solche Äußerungen haben lediglich den Zweck, uns Machtlosigkeit zu suggerieren – aber so ohnmächtig sind wir nun auch wieder nicht«, erklärte Axel Gerntke von der Grundsatzabteilung der IG M...

Artikel-Länge: 3943 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €